So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Der Tisch ist zur Zeit reichlich gedeckt", hat uns VORSPRUNG-Leser Hans Ruppel zu seiner Aufnahme geschrieben. Wir wünschen viel Freude bei der Betrachtung.

Der Fairtrade-Landkreis Main-Kinzig lädt alle Grundschulanfängerinnen und -anfänger aus dem Kreisgebiet ein, am Malwettbewerb „Meine bunte Heimat“ teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es „faire Schultüten“, die Landrat Thorsten Stolz an die Künstlerinnen und Künstler überreichen wird. Die Aufgabe lautet, ein buntes Bild von Heimat im Main-Kinzig-Kreis zu malen, und das kann so vielfältig und einzigartig sein, wie das Umfeld des Kindes nun mal ist: von grünen Wiesen und Wäldern mit bunten Blumen über neue oder alte Gebäude bis hin zu freundlichen Nachbarn oder Freunden sein. Der Fantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH saniert von Juli 2024 bis September 2024 an drei Wochenenden die Fahrbahn im Zuge der A45 in Fahrtrichtung Gießen zwischen den Anschlussstellen Langenselbold-West (41) und Hammersbach (40) auf einer Läge von drei Kilometern. Bei den Arbeiten handelt es sich um die Beseitigung von Spurrinnen zur Wahrung der Verkehrssicherheit.

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Liebe Grüße aus Rothenbergen", hat uns VORSPRUNG-Leserin Kerstin Hähnel mit ihren Aufnahmen geschickt. Wir wünschen viel Freude bei der Betrachtung.

Liefert der Fahrzeughändler ein bestelltes Fahrzeug nicht innerhalb einer angemessenen Frist, kann der Käufer von dem Kaufvertrag zurücktreten. Das Amtsgericht Hanau hat entschieden, dass sich der Verkäufer über eine Klausel in dem Fahrzeugkaufvertrag nicht von der Pflicht befreien kann, den PKW zumindest innerhalb einer angemessenen Frist zu liefern (Amtsgericht Hanau, Urteil vom 31.01.2024, Aktenzeichen 39 C 111/23).

Die Beamtinnen und Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Unfallschwerpunkten sowie Wildgefahrenstrecken. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Abendstimmung in Sinntal-Jossa", hat uns VORSPRUNG-Leserin Gudrun Münch zu ihrer Aufnahme geschrieben. Wir wünschen viel Freude bei der Betrachtung.

Der in Hanau gefundene Blindgänger nach erfolgreicher Entschärfung. © RP Darmstadt

Blaulicht

Der beim Regierungspräsidium (RP) Darmstadt angesiedelte Kampfmittelräumdienst des Landes Hessen war in den vergangenen drei Tagen im Dauereinsatz. Bei Sondierungen belasteter Gebiete an unterschiedlichen Orten waren gleich drei Bomben gefunden worden. Die Fachleute vom RP beseitigten die gefährlichen Hinterlassenschaften aus dem Zweiten Weltkrieg routiniert und mit der gebotenen Sorgfalt so zügig wie möglich.

Seit circa 11 Uhr am Freitag kommt es zu Verspätungen und Zugausfällen auf der Bahnstrecke Frankfurt – Fulda. Grund ist eine Reparatur an der Oberleitung im Raum Gelnhausen, die den Bahnverkehr erheblich beeinträchtigt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Vorsitzende der SPD Großauheim/Wolfgang, Frank Amhaus, begrüßte die Gäste, die SPD-Mitglieder und Freund*innen zur Nachkerb in der Altentagesstätte in Großauheim und überbrachte auch die Grüße der zahlreichen Gäste aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau.

Quelle: Stadt Hanau

Hanau

Die Stadt Hanau hat 210 Stühle, 134 Doppeltische und vier höhenverstellbare Einzeltische als Sachspende bereitgestellt, um Bildungseinrichtungen in der Ukraine zu unterstützen. Diese Möbel, die aus der Tümpelgartenschule stammen, befinden sich in einem guten Zustand und haben einen geschätzten Wert von rund 6.000 Euro.

Anlässlich des Radwerk Sommerfestes beim Radwerk Klein-Auheim, Gutenbergstraße 7 bietet der ADFC am Sonntag den 28. Juli 2024 von 11 bis 15 Uhr Codierungen für Fahrräder an.

Mit Verkehrsbehinderungen ist vom Montag, 22. Juli, an im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim zu rechnen.

Der Magistrat der Stadt Hanau hat beschlossen, umfangreiche Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten am Comoedienhaus in Wilhelmsbad durchzuführen. Hierzu wird der Eigenbetrieb Hanau Immobilien und Baumanagement (IBM) mit der Durchführung der entsprechenden Maßnahmen beauftragt. Rund 7,5 Millionen Euro werden hierfür nach einer Schätzung im Jahr 2021 aufgewendet werden müssen. Die Finanzierung teilt sich auf in 50 Prozent Bundesmittel sowie jeweils 25 Prozent seitens des Landes Hessen und der Stadt Hanau.

Am 25. Juli 2024 setzt der Verein Gesundes Hanau in Kooperation mit dem Kulturforum Hanau sein Vereinsangebot fort.

Reiche Erlebnisse brachten die Kinder und Jugendlichen der diesjährigen Freizeit der Kesselstädter St. Elisabeth-Pfarrei gleich zu Ferienbeginn aus Thüringen mit nach Hause.

Diebstahl misslungen und dennoch Schaden verursacht: In der Main-Kinzig-Straße in Hanau haben Rollerdiebe in der Nacht zu Freitag versucht, einen schwarzen Motorroller der Marke Piaggio zu klauen. Letztlich machte ihnen das Lenkradschloss des Zweirads einen Strich durch die Rechnung.

Das 1904 erbaute Gebäude der Dunlop Tech GmbH in der Offenbacher Landstraße 8 in Hanau ist neuer Teil der „Route der Industriekultur Rhein-Main“, einem Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Freuen sich über den Besuch von Bürgermeister Christian Litzinger zum 95. Geburtstag: Jubilarin Margarete Walter nebst Tochter und Enkelin.

Höchst

Zu ihrem 95. Geburtstag durfte Bürgermeister Christian Litzinger (CDU) Margarete Walter im Namen der Barbarossastadt Gelnhausen gratulieren und ihr neben einem kleinen Präsent auch das Glückwunschschreiben des Hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein (CDU) überreichen.

Das Tierheim Gelnhausen ist in seiner Existenz bedroht - das befürchten Corina Wink und das Team vom Tierheim Gelnhausen und haben daher eine Petition gestartet, die an die Stadt Gelnhausen und die Deutsche Bahn gerichtete ist. Anlass sind geplante Bauarbeiten unweit des Tierheim-Geländes.

Das Ehrenamtlichen-Team Deutschunterricht der Integrationshilfe Gelnhausen traf sich mit seinen Schülerinnen und Schülern zu einem Picknick im Gelnhäuser Stadtgarten, um das vergangene Schuljahr abzuschließen.

Eiskalte Überraschung an der Ysenburgschule, der Förderverein spendiert leckeres Eis als Dankeschön für das gemeinsame Schuljahr.

Hailer

„Kommt cool in die Ferien!" – ganz nach diesem Motto hat sich der Förderverein der Ysenburgschule e.V. in diesem Jahr wieder eine besondere Überraschung für die rund 350 Schüler*innen der Grundschule in Hailer/Meerholz ausgedacht.

Zwei junge Männer sollen sich am Mittwochnachmittag in der Eisenbahnstraße in Hailer an einem Auto zu schaffen gemacht haben und daraus Sachen gestohlen haben. Kurz nach der Tat klickten für die beiden Büdinger die Handschellen - sie müssen sich nun des Vorwurfs des besonders schweren Falls des Diebstahls erwehren.

Vom 11. bis 31. Mai wurden in Gelnhausen und dem Main-Kinzig-Kreis beim Stadtradeln fleißig Kilometer mit dem Fahrrad gesammelt.

Anzeige

Christoph Klarer wechselt mit sofortiger Wirkung zum Birmingham City FC.

Schon seit längerer Zeit pflegen der SV 1930 Langenselbold und die SpVgg 1910 Langenselbold ein gutes Verhältnis.

Länger schon bekannt, nun ist es auch offiziell: Nach 304 Pflichtspielen und 24.606 Pflichtspielminuten für Eintracht Frankfurt wechselt Makoto Hasebe.

Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen UEFA EURO 2024 ist sie auf große Zustimmung gestoßen, nun wird sie auch in Deutschland zum Saisonbeginn einheitlich in allen Spielklassen eingeführt: die Anweisung, dass sich nur der Mannschaftskapitän an den Schiedsrichter oder die Schiedsrichterin wenden darf, um eine wichtige Entscheidung erklärt zu bekommen. Die Kapitäne sind zudem dafür verantwortlich, dass ihre Mitspieler die Unparteiischen respektieren, Abstand halten und sie nicht bedrängen. Ein Spieler, der die Rolle seines Kapitäns ignoriert, beim Referee reklamiert oder sich respektlos verhält, wird verwarnt.

Die Fußballeuropameisterschaft hat zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in Deutschland stattgefunden. In der Frankfurt Arena wurden fünf Spiele ausgetragen. Während des Turniers wurde in der Frankfurter Innenstadt eine 1,4 Kilometer lange Fan Zone eingerichtet, die rund 30.000 Besuchern Platz bot. In dieser wurden alle 51 Spiele auf insgesamt zehn Bildschirmen übertragen. Innenminister Roman Poseck (CDU), Polizeipräsident Stefan Müller und der Leiter der Abteilung Einsatz Thomas Schmidl haben heute eine positive Bilanz nach dem Ende der UEFA Euro 2024 gezogen.

Am Samstagnachmittag spielte der OFC gegen den Zweitligisten 1. FC Köln.

Mit insgesamt vier Kämpfern ist der TSV Rodenbach dieses Jahr bei den Deutschen Schülermeisterschaften im JuJutsu angetreten, die bereits im Mai 2024 in Nienburg / Weser stattfanden.

Die zweitplatzierte Mannschaft KK-Auflage 100m (von links): Erhard Häuser, Marietta Häuser, Torsten Nagelschmidt.

Schießen

Im Landesleistungszentrum in Frankfurt am Main haben in den vergangenen Wochen die Wettkämpfe der Hessischen Meisterschaften im Sportschießen stattgefunden. Insgesamt nahmen in diesem Jahr rund 3.500 Sportler aus über 700 hessischen Vereinen an den Wettkämpfen teil. Auch der SSV Großenhausen war mit einer großen Anzahl von Schützen am Start um Medaillen, Titel und die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften zu erlangen.

Es ist sicherlich eines der Tennis-Highlights im Main-Kinzig-Kreis, der Biebergemünd Cup vom 19. bis 21.07.2024 beim TC Grün Weiß Biebergemünd. Mittlerweile ist der Biebergemünd Cup fest im Turnierkalender des deutschen Tennisbunds verankert. Das Turnier ist erneut als deutsches Ranglistenturnier der Kategorie A7 ausgeschrieben. Etwas weniger Meldungen als im Vorjahr, aber eine Top-Qualität wartet auf die Gäste des Biebergemünd Cups.

Von links: Lena Schmitt, Lea Appel, Matilda Kehr, Nico Seiferth. Fotograf: Herr Schmitt

Tennis

Riesen Erfolg für die U8 des Tennisclubs Biebergemünd im Tennisjahr 2024.

Am Freitag, 5.7., und am Sonntag, 7.7.2024, hat Sensei Dr. Bijan Ghazi-Bayat (6. Dan DKV) 25 Karatekas (Karateschüler) im Alter von 5 bis 61 Jahren die Prüfung abgenommen.

Das zweite Bundesligarennen der laufenden Triathlon-Saison wird in Tübingen ausgetragen.

Die Regenbogenschlange gilt in den unterschiedlichen Kulturen als Symbol für Fruchtbarkeit und Heilung, Unsterblichkeit und ewige Jugend.

Betten und Schreibtische, Kommoden, ein Vertiko, ein Sekretär und ein Genusstisch mit Flaschenhalterungen: Das sind nur einige von vielen Möbelstücken, die kürzlich im Bürgerportal im Main-Kinzig-Forum ausgestellt worden sind. Wie in jedem Jahr nutzten die Tischler-Innung Gelnhausen-Schlüchtern, die Tischler-Innung Hanau und die Kinzig-Schule Schlüchtern den großen öffentlichen Raum, um die Gesellenstücke des aktuellen Prüfungsjahrgangs zu präsentieren.

Ein Pop-Up-Erlebnis ist zeitlich begrenzt, etwas Besonderes, plötzlich da und wieder weg.

Gegensätzlicher hätten die Partner nicht sein können, um ein aufwendiges Kultursommerprojekt von Timo Kresslein und Harry Wenz in die Tat umzusetzen. So trafen die Musikschule Main-Kinzig und der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Main-Kinzig-Kreises zusammen, um im audiovisuellen Projekt „Kunst auf Halde…“, am Samstag, den 13.07.2024, auf der Deponie Gelnhausen-Hailer alle Register an vielfältig musikalischer, sprachlicher und medialer Stilistik durch Bilder und Filme, Musik und Kabarett zu ziehen. Alles begann auf Initiative von Harald Hahn aus dem sehr engagierten Team der Abfallwirtschaft.

Beim parallel zum Windecker Altstadtfest stattfindenden Bläsertag der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden in der Willi-Salzmann-Halle in verschiedenen Konzerten die enorme Spannbreite des von den sieben Dozentinnen und Dozenten des Fachbereichs Bläser betreuten Fachbereichs.

Am Samstag, 20. Juli, lädt das Umweltzentrum Hanau zu einer Fledermausführung ein.

Das Umweltzentrum Hanau lädt für Sonntag, 21. Juli, zu einer Führung im Garten am Philipp-August-Schleissner-Weg 2 ein.

Ab sofort können sich Bands wieder für den traditionellen regionalen Newcomer-Bandcontest NidderRock bewerben. Seit genau 41 Jahren ist das Kooperationsprojekt der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden und der Gemeinde Schöneck ein fester Bestandteil der kulturellen Jugendarbeit und über die Grenzen des Kreises hinaus bekannt. Der Newcomercontest richtet sich vor Allem an junge Bands und solche, die noch keine große Bühnenerfahrung aufweisen können. Er bietet die Möglichkeit die ersten Bühnenerlebnisse zu erfahren, sich Tipps und Tricks für die weitere Karriere zu sichern und praxisorientierte Preise zu gewinnen.

Es sind Sommerferien und viele verbringen ihren Urlaub in heimischen Gefilden. Der Verein Apfelwein-Centrum Hessen hat da einen Tip für einen Ausflug: einen Besuch im „Gerippten Museum“ in Hanau.

Neuste Kommentare

Strauss, einer der weltweit führenden Hersteller von Berufskleidung und Arbeitsschutz, ist ab sofort offizieller Partner des Liverpool Football Club. Die Verkündung vor der US-Sommertour der Reds vereint zwei Ikonen der Work Culture. „Der FC Liverpool ist einer der größten Namen im Sport und hat eine entsprechende Fangemeinde“, sagt CEO Henning Strauss. „Die Partnerschaft mit dem LFC bringt Strauss in die Premier League und unterstreicht unsere globalen Ambitionen. In den kommenden Jahren werden wir unser Portfolio weltweit mit Organisationen weiter ausbauen, die wie der LFC, eine emotionale Verbindung zu den hart arbeitenden Menschen haben. Es könnte nicht besser passen.“

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ), Internationale Freiwilligendienste (weltwärts, EFD, IJFD) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu absolvieren?

Sind Sie es leid, Ihre wertvollen Gartenmöbel ständig den Launen der Natur auszusetzen?

Die Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW) beglückwünscht 21 Absolventen, die im Rahmen der externen Prüfungsvorbereitung berufsbegleitend ihren Berufsabschluss erfolgreich nachgeholt haben. Besonders stolz sind die Bildungscoaches der Agenturbezirke Hanau, Offenbach am Main und Frankfurt, dass fünf Teilnehmer mit der Note "sehr gut" abgeschlossen haben.  Das Programm "Bildungscoaches" des Landes Hessen ist eine Initiative zur Förderung der beruflichen Weiterbildung und Fachkräftesicherung in ganz Hessen und deren Regionen.

tegut… hat seit Freitag,orgen ein flächendeckendes, technisches Problem im Rahmen der globalen Störung durch ein Softwareupdate eines IT-Dienstleisters (wir berichteten). Davon betroffen sind alle tegut… Märkte und Kassensysteme im gesamten Verbreitungsgebiet, was dazu führt, dass einige der Märkte aktuell noch geschlossen sind.

Ingo Bischoff (l), Fachbereichsleiter Beratungsdienste und Vertreter der Geschäftsführer, und der ehemalige Geschäftsführer Robert Flörchinger (r) bedankten sich bei Peter Galetzka (2.v.l) und Gabriele Kirchner (2.v.r) für ihren langjährigen Einsatz im Caritas-Verband für den Main-Kinzig-Kreis.

Unternehmen

Wenn Peter Galetzka durch Hanau geht, trifft er eigentlich immer jemanden, den er kennt.

vogler banner

vogler banner

online werben

Prof. Dr. Lamia Messari-Becker ist nicht mehr Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Wohnen und ländlichen Raum.

Das Hessische Landwirtschaftsministerium hat die Schaf- und Rinderhalter dazu aufgerufen, ihre Bestände gegen die Blauzungenkrankheit (BTV) impfen zu lassen.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Sonntagabend zu einem gemeldeten Feuer in einem Haus in der Schillerstraße aus. Im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses war gegen 22.10 Uhr ein Brand in einer Wohnung ausgebrochen, der durch die Bewohner gemeldet wurde. Nachdem sie selbst anfängliche Löschversuche unternahmen, begaben sie sich jedoch ins Freie.

Am Sonntagmittag erhielt die Polizei Kenntnis über mehrere Personen, die sich in einem Waldgebiet in der Nähe des Langener Waldsees aufhalten und dort eine Konstruktion gebaut hatten. Vor Ort stellten die Beamten rund 20 Personen abseits eines Waldweges fest. Die Personen, bei denen es sich augenscheinlich um Umweltaktivisten handelte, hatten zuvor zwischen den Bäumen eine Plattform aus Holz in etwa vier Metern Höhe errichtet, auf der sich einige von ihnen aufhielten und Transparente gespannt hatten.

Foto: 5VISION.NEWS

Frankfurt

Am Samstagmittag (20. Juli 2024) kam es in Frankfurt Griesheim zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern, in Folge derer einem 20-Jährigen lebensgefährliche Stichverletzungen zugefügt wurden, an denen er kurz darauf verstarb. Ein 16-jähriger Tatverdächtiger konnte noch vor Ort durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden.

Zum Zensusstichtag am 15. Mai 2022 sind in Hessen 58,4 Prozent der 3,13 Millionen Wohnungen mit Gas beheizt worden. Das zeigen die kürzlich veröffentlichten Ergebnisse aus der Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ), die im Rahmen des Zensus 2022 durchgeführt wurde. In knapp einem Viertel der hessischen Wohnungen in Gebäuden mit Wohnraum wurde Heizöl (24,7 Prozent) als primärer Energieträger genutzt. Darauf folgten Fernwärme (8,1 Prozent), Holz oder Holzpellets (3,3 Prozent), Strom (2,7 Prozent), Solar- bzw. Geothermie und Wärmepumpen (2,3 Prozent) sowie Biomasse und Kohle mit jeweils gerundeten 0,0 Prozent.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige

Das Albert-Einstein-Gymnasium präsentierte im Juli 2024 die renommierte Wanderausstellung "Mathematik zum Anfassen".

Das Albert-Einstein-Gymnasium öffnete am vorletzten Schultag seine Türen für einen besonderen Gast.

Am Ende des Schuljahres haben zwei 9. Klassen der Kopernikusschule Freigericht eine Erkundungstour in das Erlebnisbergwerk Merkers unternommen.

Am 4. Juli 2024 fand an der Erich Kästner-Schule in Maintal die feierliche Abschlussfeier der diesjährigen Absolventen statt. Die Veranstaltung war geprägt von musikalischen Beiträgen, Grußworten und vielfältigen Programmpunkten, die den besonderen Anlass würdigten. Ein Moderationsteam, bestehend aus Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs und dem komm. Stufenleiter Herrn Thomas, führte das Publikum mit abwechslungsreichen sowie humorvollen Kommentaren durch das Programm und durch den Abend.

Die Teilnehmerinnen und -teilnehmer am Hanauer Schulschach-Turnier in der Karl-Rehbein-Schule.

Hanau

Am Ende des Schuljahres fand in der Karl-Rehbein-Schule (KRS) das Hanauer Schulschach-Turnier statt.

Die Kopernikusschule Freigericht ehrte dieser Tage den herausragenden Erfolg von Jan Lohse, der im Mathematikwettbewerb Hessen für die Einführungsphase (E-Phase) als Schulsieger hervorging.

Den „hr1-Zuspruch“ im ersten Programm des Hessischen Rundfunks (hr1) wird in der Woche vom 22. bis 27. Juli Judith Vonderau (Bad Orb) übernehmen.

Mit dem Ende der Europameisterschaft schließt auch die erfolgreiche EM-Arena in Bad Orb ihre Pforten und hinterlässt zahlreiche unvergessliche Erinnerungen. Die EM-Arena, die sich während der letzten Wochen zum Mekka für Fußballbegeisterte in Osthessen entwickelte, zog vielfältige Gäste aus der gesamten Region an. Insgesamt fanden über 22.000 Besucher den Weg in die traumhafte Location mitten im Kurpark, um das Gemeinschaftserlebnis und die abwechslungsreichen Angebote zu genießen.

Die internationale Jugendgruppe gemeinsam mit Dieter Klein (u.l.) und Michael Kertel (u.r.). "Salzgraf" Stefan Smolinka begrüßt die Gäste am Bad Orber Gradierwerk.

Bad Orb

Anlässlich des derzeit stattfindenden internationalen Jugendcamps des LIONS-Clubs Deutschland – District 111 Rhein-Main weilen derzeit 16 Jugendliche in Deutschland, um die Kultur und die Menschen kennenzulernen.

Unbekannte haben am Wochenende einen Baucontainer in der Würzburger Straße (50er Hausnummern) in Bad Orb aufgebrochen und Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro geklaut. Der oder die Täter verschafften sich vermutlich mittels eines Bolzenschneiders Zutritt zu der Baustelle. Anschließend brachen sie das Schloss an dem Container auf und ließen hieraus Schneid- und Schweißwerkzeuge mitgehen.

Zurzeit veranstaltet LIONS Deutschland – District 111 Rhein-Main ein Internationales Jugendcamp. Eine besondere Ehre kam dem LIONS-Club Bad Orb-Gelnhausen zu, der die Begrüßung der Jugendlichen sowie ihrer deutschen Gastfamilien in der Stadt Bad Orb vornahm.

Am Freitag, 16. August 2024, um 19:30 Uhr, erwartet die Besucher am Musikpavillon im Bad Orber Kurpark ein besonderes Highlight: Die „Swinging Angels" präsentieren ihre mitreißende Swingshow der 30er Jahre.

Nachdem die IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern in einer Pressemitteilung die Stadt Bad Soden-Salmünster aufgeforderte hatte, keine Kurbeiträge für Geschäftsreisende zu erheben (wir berichteten), nimmt nun Bürgermeister Dominik Brasch (parteilos) dazu Stellung.

Ab Montag, 22. Juli 2024, startet nach langer Pause der Tret- und Ruderbootverleih am Kinzig-Stausee. Der Verleih erfolgt am Kiosk „Bootshaus Ardeas Seenwelt“ am Südufer des Stausees, der über den Radweg R3 sowie mit dem Pkw über die Landesstraße zwischen Bad Soden-Salmünster/Ahl und Steinau an der Straße erreichbar ist. Hier befindet sich ein offizieller Parkplatz mit direktem Zugang zum Stausee über eine Brücke.

Nächtlicher Polizeieinsatz in der Bahnhofstraße in Salmünster: Mit mehreren Streifen war die Polizei am frühen Donnerstagmorgen an einem Wohnhaus tätig und hat durch ihr schnelles Einschreiten womöglich eine handfeste Konfrontation verhindert. Anlass für das Ausrücken der Uniformierten war der Notruf eines Bewohners, der die Beamten gegen 1 Uhr in der Früh um Hilfe gerufen hatte, da über 20 Leute aufgebracht und teilweise mit Schlagwerkzeugen ausgestattet vor seiner Tür stünden.

Gastgeber, Organisatoren und Musiker freuen sich gemeinsam über ein gelungenes Sommerfest für die Seniorengruppe des ambulanten Pflegedienstes des Caritas-Verbandes für den Main-Kinzig-Kreis.

Bad Soden-Salmünster

Gemeinsam Zeit verbringen, lachen und Spaß haben: Nicht nur bei den regelmäßigen Treffen der Seniorengruppe des ambulanten Pflegedienstes der Caritas in Bad Soden-Salmünster geht es vergnügt zu.

Die Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern spricht sich gegen die Ausweitung des Kurbeitrages auf Geschäftsreisende in Bad Soden-Salmünster aus.

Diese Fahrt war wohl nicht nur zu schnell, sondern hat nun auch ein juristisches Nachspiel: Weil er betrunken unterwegs war, muss sich ein 29-Jähriger seit Sonntagabend wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten. Ausgangspunkt der Ermittlungen gegen ihn war die Mitteilung von Zeugen gegen 21.45 Uhr.

Der katholische Welttag der Großeltern steht unter dem biblischen Motto "Verwirf mich nicht, wenn ich alt bin."

Von links: Die neuen Ehrenmitglieder Ralf Waidner, Ferdi Schmitt und Mathias Maiberger.

Kassel

Die Original Kasseler Musikanten (OKM) begingen unlängst ihr 50. Vereinsjubiläum mit einem großen Bezirksmusikfest am Kasseler Sportplatz.

Das gut gefüllte Festzelt am Sonntagmittag.

Kassel

Am letzten Juni-Wochenende war es endlich so weit, die Original Kasseler Musikanten (OKM) feierten mit einem großen Bezirksmusikfest ihren 50. Geburtstag am Kasseler Sportplatz. Nachdem die beliebte Partyband „WKKW“ bereits am Freitagabend bei Jung und Alt für beste Laune sorgte, begann der Festsamstag mit Platzkonzerten befreundeter Vereine der OKM an vier ausgewählten Standorten in Kassel.

Der gemischte Chor „Sound of Wäddem“ der „Einigkeit“ Wirtheim blickt auf ein ereignisreiches erstes halbes Jahr zurück.

Die Gemeinde Biebergemünd veranstaltete zum Ferienbeginn erstmals eine Mega School´s out Party mit Musik und Fun auf dem Rathausplatz. 

„Bei angenehmen morgendlichen Temperaturen mit Blick über Roßbach sowie direkt unterhalb des Kneippbeckens zur anschließenden Abkühlung – ein Gottesdienst im Roßbacher Rosengärtchen bietet so Vieles“, heißt es in einer von der Kirchengemeinde veröffentlichten Pressemittielung.

GEWINNSPIELE

Fußball-EM-Endspiel tippen und gewinnen: Spanien gegen England

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europameisterschaftsendspiels Spanien gegen England am Sonntag (21 Uhr) richtig tippen, verlost VORSPRUNG.de eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Fußball-EM tippen und gewinnen: Deutschland gegen Spanien

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Spanien am Freitag (18 Uhr) richtig tippen, verlost VORSPRUNG.de eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Ein umgestürzter Baum verursachte in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Stromausfall in den Ortschaften Birstein, Unter- und Oberreichenbach, Radmühl, Wettges, Wüstwillenroth und Lichenroth verursachte. Das Gewitter hatte dem Baum so zugesetzt, dass er gegen 23:40 Uhr in eine Oberleitung des 20 kV-Mittelspannungsnetzes stürzte, diese massiv beschädigte und so die Unterbrechung auslöste.

Die CDU Birstein hat in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung zwei Anträge eingebracht, die sowohl die digitale Infrastruktur als auch die Transparenz der Kommunalpolitik in der Gemeinde verbessern sollen.

Von links: Oliver Meseth (RP Darmstadt, Leiter der Projektgruppe Windenergieanlagen), Sabine Vogel-Wiedler (RP Darmstadt, Verfahrensführerin und stellvertretende Leiterin der PG Windenergie), Fritz Gemmer (WP Fischborn GmbH & Co. KG), Regierungspräsident Prof. Dr. Jan Hilligardt (RP Darmstadt), Fabian Fehl (Bürgermeister der Gemeinde Birstein) und Martin Jeromin (ImWind Geschäftsführer Deutschland). (© RPDA)

Birstein

In Birstein können künftig zwölf Windkraftanlagen in den Gemarkungen Mauswinkel, Wüstwillenroth, Fischborn und Wettges (Windvorranggebiet 2- 702 und 703) errichtet werden. Die Projektgruppe Windenergieanlagen beim Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat jetzt eine entsprechende immissionsschutzrechtliche Genehmigung erteilt, die Regierungspräsident Prof. Dr. Jan Hilligardt (SPD) am Mittwoch an die Antragstellerin überreicht hat. Das Vorhaben stellt mit über 86 Megawatt Gesamt-Nennleistung das bislang leistungsstärkste Windenergie-Einzelvorhaben dar, das das RP Darmstadt jemals genehmigt hat.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Der schon traditionelle Floh- und Sammlermarkt in Spielberg hatte wieder einmal viele Attraktionen und Überraschungen zu bieten.

Die nächste öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung findet am Montag, 08. Juli 2024, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach statt.

Eine Bürgerversammlung findet am Mittwoch, 10.07.2024, um 19.30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach statt.

Die erste Woche bei den Ferienspielen des Jugendreferats ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Der FC Eintracht Oberissigheim veranstaltet von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. Juli, wieder das Fest „Krebsbach in Flammen“ rund um das Gemeindehaus an der Langstraße in Oberissigheim.

Das Citymanagement ruft in Kooperation mit dem MGV zu einer besonderen Aktion zum Start der Olympischen Spiele auf.

Landrat Thorsten Stolz (Dritter von links) besuchte den Verein Schwimmclub Undina Bruchköbel zusammen mit (von links) Patrizia Stadick, Vorsitzendem Sebastian Toepfer, Nicole Grunewald, Silvio Sasse und Bettina Sasse.

Bruchköbel

Beim Schwimmclub Undina Bruchköbel ist während der Trainingszeiten im Wasser immer viel los.

Auf dem Wertstoffhof der Stadt Bruchköbel gibt es seit kurzem ein neues Angebot. In zwei Behältern ist es nun möglich, Altfett zu entsorgen.

Achim Dietenhöfer (von links), Birgit Nejedly-Willig (Stadtverwaltung), Alexander Happel und Clementine Englert.

Bruchköbel

Kürzlich ist am Amtsgericht Hanau ein neuer stellvertretende Schiedsmann für Bruchköbel vereidigt worden.

Auch in diesem Jahr lädt die Junge Union Erlensee/Rodenbach (JU) am Freitag, 9. August 2024, ab 18 Uhr zum Auftakt des „Schwarzbierfestwochenendes“ in die Wasserburg (Rückingen/Erlensee) ein.

Am Samstag, 7. September 2024, findet in der Zeit von 10  bis 12 Uhr der nächste Spendenbasar für geflüchtete, kriegsvertriebene und bedürftige Menschen im Bürgerhaus „Zum Neuen Löwen“ statt.

Das Team der Kindertagesstätte Nelly Sachs veranstaltete am vergangenen Wochenende eine aufregende Übernachtungsparty für die Kinder, die nach den Sommerferien in die Schule kommen.

Die geehrten und beförderten Feuerwehrkameradinnen und -kameraden mit den Laudatoren (von links): Kreisbrandinspektor Markus Busanni, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Werner Beier, Landrat Thorsten Stolz, Stadtverordnetenvorsteher Christian Scholz, Bürgermeister Stefan Erb, Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz und Stadtbrandinspektor Björn Winterhalter.

Erlensee

"Eine Feuerwehr als Ganzes ist nur so gut wie ihre Feuerwehrleute. Die Stadt Erlensee ist in der Hinsicht gut aufgestellt", wie Bürgermeister Stefan Erb (SPD) und Stadtbrandinspektor Björn Winterhalter gemeinsam mit Landrat Thorsten Stolz (SPD), Kreisbrandinspektor Markus Busanni und Werner Beier vom Kreisfeuerwehrverband feststellten. Beim Beförderungs- und Ehrungsabend der Stadt „regnete“ es Auszeichnungen und Beförderungen – und verdientes Lob für das Engagement.

Ein tolles Sommerfest wurde jüngst in der Kita Nelly Sachs unter dem Motto "Olympiade" gefeiert.

Zwecks Aufbaueines eigenen Familienzentrums fand kürzlich eine erste Fortbildung in der KiTa Sandweg statt.

Die umfangreichen Straßenbauarbeiten auf der B 276 im Bereich Flörsbachtal kommen weiter gut voran. Im April sind die Arbeiten begonnen worden.

Am Mittwochabend erreichte die Freiwillige Feuerwehr Kempfenbrunn die Meldung über eine Gefahrenstelle auf der Bundesstraße 276. Hier hatte der enorme Regen auf einer Fläche von 60 Quadratmetern Kies bis hin zu grobem Schotter auf die Fahrbahn gespült. Da es sich um einen schwer einsehbaren Kurvenvenbereich handelte, wurde dieser abgesperrt und vom Unrat befreit. Gegen 23.30 waren die Einsatzkräfte wieder zuhause.

„Tubang“ heißt das Duo, weil Gisela Matthiae und Arno Fischer ihren Spaß am musikalischen Zusammenspiel zum Ausdruck bringen möchten, nämlich Gesang und Tuba.

Am Dienstag, 23.7.24, ist die 126. Woche der Freigerichter Mahnwache/Friedenstreffen.

Bei der letzten Probe der Jugendspielgemeinschaft Bernbach /Horbach konnten die Kids ihre Instrumente zu Hause lassen.

Die Jugendspielgemeinschaft Bernbach/Horbach freut sich sehr, dass man im Juni mit den „Music Kids“ ein neues Nachwuchsorchester gründen konnte.

Waldemar Gogel (parteilos) wurde am 9. Juni im ersten Wahlgang mit 51,91 Prozent zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Freigericht gewählt.

Reinhold Harbauer mit den Organisatorinnen des Seniorenkreises Sonja Lerch, Hanenelore Schmitt, Ellen Weber und Susi Geist. Helga Handwerker fehlt auf dem Bild.

Neuses

Fast täglich zu lesen: Senioren fallen auf Trickbetrüger rein und verlieren oftmals ihr gesamtes Erspartes.

Der Tagesausflug  des Heimat- und Geschichtsverein Freigericht findet statt am Samstag, 24.08.2024, und führt nach Wetzlar.

Am Samstag, 27.07.2024, laden die Natur- und Angelfreunde Neuses e.V. zum Sommerabendfest für alle Interessierten am Teichgelände des Vereinsheims ein.

Nach der Reizgasattacke in der Kopernikusschule Freigericht am letzten Schultag (wir berichteten) hat der Main-Kinzig-Kreis als Schulträger mitgeteilt, dass eine Jugendliche vom Rettungsdienst behandelt werden musste. Die Schülerin wurde allerdings nicht ins Krankenhaus eingeliefert, sondern konnte in die Obhut ihrer Eltern übergeben werden.

Jutta und Wolfgang Schilling haben sich vor 50 Jahren das Ja-Wort gegeben. Von der Gemeinde Freigericht gab es Urkunden und ein Geschenk.

Neuses

Seit fünfzig Jahren sind Jutta und Wolfgang Schilling miteinander verheiratet. Ihre Jubiläumsfeier begingen Jutta und Wolfgang Schilling als „Tag der offenen Tür“ und begrüßten zahlreiche Gäste in ihrem Zuhause.

Gratulation für die erfolgreiche Teilnahme am Basislehrgang „Verwaltung“: Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz, Alexandra Becker, Kimon Pitsch, Monika Kerber und Hauptamtsleiterin Diana Schöpf (von links). Es fehlt Nicole Schloth.

Freigericht

Den Basislehrgang „Grundlagen der Kommunalverwaltung“ des Hessischen Verwaltungsschulverbands Frankfurt haben die Gemeindebediensteten Alexandra Becker (Verwaltungsangestellte Hauptamt), Monika Kerber (Verwaltungsangestellte Hauptamt), Nicole Schloth (Verwaltungsangestellte Ordnungsamt) und Kimon Pitsch (Sachbearbeiter Brand- und Katastrophenschutz) erfolgreich bestanden.

Eliana Kolb (Vierte von links) hat ihr Anerkennungspraktikum im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin erfolgreich in der Horbacher Kita absolviert. Dafür gab es Glückwünsche aus dem Rathaus.

Freigericht

Ihr Anerkennungspraktikum im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin hat Frau Eliana Kolb erfolgreich bei der Gemeinde Freigericht in der Horbacher Kita „Am Nussbaum“ absolviert.

Als wäre der letzte Schultag nicht schon aufregend genug: Die Kopernikusschule Freigericht in Somborn musste am Freitag nach einer Reizgasattacke geräumt werden. Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. Ermittelt wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein abgeknickter Baum auf der Straße, welcher auf eine Telefonleitung gefallen sei, machte den Einsatz der Großkrotzenburger Feuerwehr erforderlich. Der mutmaßlich durch Unwetter der letzten Tage beanspruchte Baum konnte den starken Windböen am Dienstag nicht mehr standhalten, brach und versperrte die Freigerichtstraße. Beim Erkunden der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Baum zwar die Straße versperrte, aber auf den gegenüberliegenden Büschen lag und die Telefonleitung nur knapp verfehlt hatte.

Nur noch wenige Tage bis zum Beginn der 47. Großkrotzenburger Ferienspiele, an denen in diesem Jahr in der Zeit vom 22. Juli bis 02. August insgesamt 123 Kinder der Gemeinde teilnehmen.

Zu einer weiteren Radtour in die nähere Umgebung hatte die CDU Großkrotzenburg für Samstag, 13. Juli 2024, eingeladen.

Online Banner 300x250px MoPo 2

Gerald Helfrich (parteilos), der seit dem 1. Juli 2013 als Bürgermeister von Gründau tätig ist, hat bekannt gegeben, dass er bei der nächsten Wahl im Jahr 2025 nicht erneut kandidieren wird. Der 58-jährige Hain-Gründauer, der stets mit dem Fahrrad in der Gemeinde unterwegs ist, verzichtet nach zwei Amtszeiten bewusst auf eine weitere. „Nach vielen Gesprächen mit engen Vertrauten bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich nicht mehr erneut kandidieren werde“, erklärte Helfrich. Als Gründe nannte er die zunehmenden Einschränkungen der Selbstverwaltung, die überbordende Bürokratie und die vielen Verordnungen, die den Handlungsspielraum einer Gemeinde stark einschränken.

Landtagsabgeordneter Appel nach Debatte mit den Schülerinnen und Schülern im Gespräch mit Schulleiterin Ramona Jäger und Konrektor Dennis Döhring an der Anton-Calaminus-Schule in Gründau-Rothenbergen.

Rothenbergen

Der CDU-Landtagsabgeordnete Patrick Appel hat kürzlich die Anton-Calaminus-Schule in Gründau-Rothenbergen besucht und sich mit den Schülerinnen und Schülern über verschiedene politische Themen auszutauschen.

Am 10. Juli fand für die Gründauer Vorschulkinder aus den Einrichtungen Kita Eulennest und Die Farbkleckse in Lieblos, Kita Sonnenschein und Die Regenbogenkinder in Rothenbergen und der Kita Traumwald in Nieder-Gründau ein besonderer Tag statt.

Am jüngsten Blutspendetermin des DRK in Rothenbergen nahmen 107 Personen teil, darunter vier Erstspender.

Am vergangenen Sonntag fand bei bestem Wetter das Schützenfest des Schützenvereins Hubertus Breitenborn statt, bei dem die Pokalübergabe und Siegerehrungen im Mittelpunkt standen.

Das Motto lautete „Regenbogen“, als kürzlich in der Liebloser Kita Eulennest, bei bestem Wetter das diesjährige Sommerfest gefeiert wurde.

Die Gemeinde Hammersbach ist seit vorletztem Jahr Teil der bundesweiten Initiative „Lebenswerte Städte und Gemeinden“.

Über hundert interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Hammersbacher Parteien SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen sowie des Jugendbeirats, der Jugendförderung und des Vereins für Kultur und Heimatgeschichte in den Hammersbacher Bürgertreff.

Bürgermeister Michael Göllner (SPD) zeigt sich hocherfreut über Blühflächen in Hammersbach, die auch in diesem Jahr in voller Pracht erstrahlen.

Die Gemeinde Hasselroth weist aus aktuellem Anlass darauf hin, dass alle Eigentümer und Besitzer der durch öffentliche Straßen erschlossenen bebauten oder unbebauten Grundstücke zur Straßenreinigung verpflichtet sind.

Foto: Feuerwehr Hasselroth

Hasselroth

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Hasselroth zu einem vermeintlichen Waldbrand nach Neuenhaßlau alarmiert. Durch Passanten war eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein am Wald „Buchberg“ gemeldet worden. Der Waldbereich wurde zum einem durch Erkundungsfahrten und zum anderen mit einer Drohne kontrolliert.

Polizeibeamte haben am Freitagmorgen in Neuenhaßlau einen 51-Jährigen vorläufig festgenommen, nachdem ein Hausbewohner in der Heegstraße die Beamten alarmiert hatte. Nun stellt sich die Frage, was er auf dem für ihn fremden Grundstück wollte. Der aus Linsengericht stammende Festgenommene soll laut Polizeibericht gegen 8.30 Uhr unerlaubt das Anwesen des Mitteilers betreten und dann gegen das Glas der Terrassentür getreten haben.

Von links: Bürgermeister Matthias Pfeifer, Niclas Frings, Hauptamtsleiter Siegfried Richter.

Hasselroth

Niclas Frings konnte am 04.07.2024 nach bestanderer Abschlussprüfung zum Erzieher die Urkunde zum staatlich anerkannten Erzieher in Empfang nehmen.

Vor vier Jahren musste das Hasselrother Heimatmuseum wegen Corona schließen und konnte wegen des Holzwurmbefalls bislang nicht wieder öffnen. Das soll sich jetzt ändern: Am 20. und 21. Juli findet die Feier zur Eröffnung der ersten fertigen Räume statt. Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag, 20.7., ab 14 Uhr und werden von einem bunten Programm begleitet. An beiden Tagen wird es Führungen, einer Hüpfburg, Kaffee und Kuchen und frisch gebackenen Waffeln geben.

Kurz vor den Sommerferien besuchte die Klasse 3a der Hasselbachschule Neuenhaßlau Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) im Rathaus.

Anzeige

Es ist ein Domizil auf Zeit: In Burgjoß ist die neue Rettungswache des DRK-Kreisverbandes Gelnhausen-Schlüchtern eröffnet worden. Der neue Standort befindet sich im ehemaligen Kindergarten; seit einigen Jahren hat dort auch bereits die DRK-Ortsvereinigung Spessart eine neue Bleibe gefunden. Rettungsdienst und Ehrenamt rücken nun unter einem Dach näher zusammen – allerdings nur so lange bis mittelfristig ein neuer, einsatztaktisch günstiger Standort gefunden sei, bekräftigten Landrat Thorsten Stolz (SPD) und Günther Seitz, stellvertretender Leiter des Amts für Gesundheit und Gefahrenabwehr bei der offiziellen Einweihung.

Foto-Copyright: © Katrina Friese

Jossgrund

„Hessischen Dörfern im Programm Dorfentwicklung steht eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten sowohl für kommunale als auch für private Investitionen in Wohnraum zur Verfügung“ sagt Hessen Heimatminister Ingmar Jung (CDU) anlässlich der Aufnahme neuer Förderschwerpunkte.

"Bei unserem heutigen Spaziergang zu einem Kriegsbunker zwischen Lettgenbrunn und Pfaffenhausen kamen uns 5 Mini Hausschweine entgegen", berichtet uns VORSPRUNG-Leser Stefan Kremer. Und weiter: "Von der telefonischen Weiterleitung der Bad Orber Polizei, Ehefrau Sabrina, Tochter Tabea, Armin, bis hin zum Lars von der Feuerwehr Lettgenbrunn samt Familie. Mit vereinten Kräften fingen wir die süßen Racker ein, damit denen und dem Straßenverkehr nichts passiert."

Nach einem Einbruch bleibt das Freibad Langenselbold am Montag, 22. Juli 2024, vorerst geschlossen. In der Nacht zum Montag verschafften sich der oder die Täter Zugang zum Büro der Schwimmmeister. Dafür wurde ein Fenster aufgebrochen.

Am 16. Juli fand in der Klosterberghalle in Langenselbold wieder eine Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes statt. Der DRK Ortsverband Langenselbold freute sich über 196 Spenderinnen und Spender, wovon 12 das erste Mal bei einer Blutspende waren. Der Ortsverband freute sich besonders über die Spende von Jürgen Kirschner, der an dem Tag seine 150. Blutspende abgab.

Das ehrenamtlich arbeitende Team des Langenselbolder „Digitalen Stammtisch“ hatte wieder zu einem Vortrag geladen, der letzten Montag im DRK-Familienzentrum mit über 25 Interessierten sehr gut besucht war.

"Das große Familienfest am Strandbad Kinzigsee war ein voller Erfolg", heißt es aus dem Rathaus in Langenselbold. Am Sonntag, 14. Juli 2024, seien zahlreiche Familien und Besucher bei strahlendem Sonnenschein ans Strandbad geströmt, um einen unvergesslichen Tag zu erleben.

Am Donnerstag, 11. Juli 2024, verwandelte sich das Freibad Langenselbold in ein Freiluftkino und bot mehr als 500 Zuschauern einen unvergesslichen Filmabend. Trotz anfänglicher Bedenken spielte das Wetter gut mit und ermöglichte eine angenehme Atmosphäre unter freiem Himmel. Die Besucher konnten den Abend bei guten Temperaturen genießen, während sie den Film "Eine Million Minuten" verfolgten.

Zwei Männer haben in der Nacht zu Dienstag im Steinweg (einstellige Hausnummern) in Langenselbold einen Automaten in einem Kiosk beschädigt - womöglich wegen einer falschen Bedienung des Geräts. Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge betraten die beiden Unbekannten um kurz vor halb drei den Automatenkiosk, um offenbar etwas zu kaufen. Nach einem wohl fehlerhaften Bezahlvorgang trat einer der zwei mehrfach gegen einen der Automaten sowie die dahinterliegende Rigips-Wand, sodass ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstand, ehe sich das Duo aus dem Staub machte.

Anzeige

In der Nacht zum Mittwoch waren Unbekannte auf einer Baustelle hinter dem Wertstoffhof in der Lagerhausstraße in Altenhaßlau an insgesamt fünf Baustellenfahrzeugen zugange und zapften Diesel ab; an zwei der Fahrzeuge entstand Sachschaden von rund 300 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstagabend, 17 Uhr und Mittwochmorgen, 7 Uhr.

In einer eindringlichen Rede hat Jörg Kildau (CDU) die sofortige Wiederinbetriebnahme der nächtlichen Straßenbeleuchtung in Linsengericht gefordert. Kildau begründete seinen Vorstoß mit stabilisierter Energieversorgung und den gestiegenen Sicherheitsbedenken der Bürger und forderte die Mandatsträger dazu auf die Gesamtsituation neu zu bewerten. Er plädierte zudem für eine Umrüstung auf moderne, energieeffiziente Beleuchtungssysteme, die Bewegungen erkennen und entsprechend reagieren können. Diese Technologie wird mit 40% gefördert und verspricht eine erhöhte Sicherheit im öffentlichen Raum.

Zu ihrem mittlerweile 3. Stammtisch treffen sich die Frauen der Linsengerichter SPD am 16. Juli um 19Uhr in der Pizzeria „Bei Carlo“ in Linsengericht-Geislitz.

Um die Bevölkerung an die Wichtigkeit der Entsorgung des sauberen Biomülls zu erinnern, werden Mitarbeiter der Gemeinde Linsengericht im Juli und August 2024 einen Aufkleber auf die im Gemeindegebiet angemeldeten Biotonnen anbringen.

Von links: Michael Reul, Magdalena Linne und Uwe Häuser.

Eidengesäß

Seit einigen Wochen hat die Geisbergschule in Linsengericht eine neue Schulleiterin: Nachdem Magdalena Linne die Leitungsfunktion bereits fünf Monate kommissarisch ausgeübt hatte, wurde sie im Februar dann offiziell in ihr neues Amt als Schulleiterin der Geisbergschule eingeführt.

TCL-Vorsitzender Hermann Koloßa mit Hacke, Landrat Thorsten Stolz mit Schaufel und 1. Beigeordneter Markus Luderer mit Schaufel beim "offiziellen Spatenstich".

Linsengericht

Das "Mammutprojekt" des Tennisclub Rot-Weiß Linsengericht ist gestartet. Am vergangenen Wochenende fanden die sechs letzten Mannschaftsspiele auf den "klassischen Ziegelmehlplätzen" des Vereins statt. Inzwischen sind bereits die Baumaschinen angerückt und die Tennisplätze sehen vorübergehend wie eine Mondlandschaft aus. Das Ziegelmehl und ein Teil des darunter befindlichen Untergrundes müssen abgetragen und die Plätze mit neuem Splittmaterial "in Plan" gebracht werden.

Auf einer Grünfläche am Maintaler Rathaus ist eine Wildblumenwiese entstanden, die klimaresilient ist und Insekten wertvollen Lebensraum bietet. © Stadt Maintal

Maintal

Hitzesommer, Starkregen, Stürme und Hochwasser treten in Deutschland als Folge des globalen Klimawandels immer häufiger auf. Daher braucht es entschlossene Maßnahmen im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung.

Im Rahmen der Maintaler Haus- und Hoflohmarkt-Serie mit über 600 Anmeldungen im Mai und Juni dieses Jahres, lobte der Organisator Ioannis Sarigiannidis auf der Seite www.maintaler-bildung.de das erste Nachhaltigkeitsquiz der Stadt Maintal aus.

Zum Abschluss der Kitazeit verabschiedeten sich die 23 Vorschulkinder mit einer einstündigen Zirkusshow aus dem Familienzentrum Schillerstraße. © Stadt Maintal

Bischofsheim

„Hereinspaziert!“, hieß es vor wenigen Tagen im Familienzentrum Schillerstraße in Bischofsheim.

"Es ist bekannt, dass viele Mühlheimer wieder eine direkte Verbindung nach Maintal wollen. Bereits im letzten Sommer wurde durch das dortige Stadtparlament die Mainquerungsdezernentin Petra Schneider benannt, um auf Grundlage der Machbarkeitsstudie der Bürgerinitiative Fähre Maintal-Mühlheim die Einführung einer Elektrofähre unabhängig prüfen zu lassen. Dass auch viele Menschen in Dörnigheim und den weiteren Ortsteilen die Fähre nach Mühlheim vermissen, ist ebenfalls hinlänglich bekannt und wurde durch Unterschriftensammlungen, einer Postkartenaktion und einer Internet-Petition von über 2.000 Bürgerinnen und Bürgern deutlich", so die Bürgerinitiative Fähre Maintal-Mühlheim in einer Pressemitteilung.

Beim Deutschsommer dreht sich viel um Kreativität und gemeinsame Aktivitäten, aber vor allem verbessern die Maintaler Grundschülerinnen und Grundschüler ihre Deutschkenntnisse. Landrat Thorsten Stolz (stehend, Dritter von rechts) sowie weitere Gäste bedankten sich beim Deutschsommer-Team für dessen Engagement.

Maintal

Gelegentlich sieht es wie normaler Deutschunterricht in Grundschulen aus. Und doch ist es etwas Anderes, was derzeit an der Villa Kunterbunt in Maintal veranstaltet wird.

Ellen Tappert, Sprecherin des Seniorenbeirats, freut sich über die zwei Sicherheitsberater für Senior*innen, Manfred Birkenstock und Olaf Pielke. © Stadt Maintal

Maintal

Trickdiebe, Haustürgeschäfte, Diebstahl – bestimmte Erscheinungsformen von Kriminalität zielen besonders auf ältere Menschen ab und beeinträchtigen deren Sicherheitsempfinden nachhaltig.

GEWINNSPIELE

Fußball-EM-Endspiel tippen und gewinnen: Spanien gegen England

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europameisterschaftsendspiels Spanien gegen England am Sonntag (21 Uhr) richtig tippen, verlost VORSPRUNG.de eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Fußball-EM tippen und gewinnen: Deutschland gegen Spanien

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-Europameisterschaftsspiels Deutschland gegen Spanien am Freitag (18 Uhr) richtig tippen, verlost VORSPRUNG.de eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Über 100 Fahrverbote ahndeten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Verkehrsdirektion am Montagnachmittag auf der Autobahn 45 in Höhe des Parkplatzes Pfingstweide in Fahrtrichtung Aschaffenburg. Insgesamt war rund jeder fünfte Autofahrer zu schnell unterwegs, was einer Beanstandungsquote von etwa 20 Prozent entspricht.

Die Gemeinde Neuberg beabsichtigt, im Ortsteil Rüdigheim einen zentralen Feuerwehrstützpunkt für beiden Ortsteilwehren zu errichten. Die Fläche zwischen der Erich-Simdorn-Schule und dem geplanten Feuerwehrgelände soll langfristig ebenfalls einer Gemeinbedarfsnutzung zugeführt werden. Dafür ist es erforderlich, die bisherigen Planaussagen im Regionalplan Südhessen/Regionalen Flächennutzungsplan 2010 (RPS/RegFNP 2010) wie folgt zu ändern: Fläche 1 "Grünfläche Sportanlage, ..." (ca. 1,0 ha) und Fläche 2 "Fläche für die Landbewirtschaftung" (ca. 0,7 ha) in "Fläche für den Gemeinbedarf" (ca. 1,7 ha).

Zwei Trickdiebe waren am Donnerstagnachmittag in der Uhlandstraße in Ravolzhausen im Bereich der 10er Hausnummern zugange. Gegen 15 Uhr gelangten sie unter dem Vorwand, Trödelhändler zu sein, in die Wohnung einer Seniorin. Während ein Täter die betagte Frau ablenkte, durchsuchte sein Komplize die Zimmer. Als die Dame misstrauisch wurde und ihre Tochter anrief, flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Anzeige

Am 02. August 2024 findet die Bingo Veranstaltung in Erbstadt genau seit einem Jahr statt.

Pünktlich zum Beginn der Herbstsaison startet der TV Windecken in der Willi-Salzmann-Halle einen neuen Tanzkreis für (Wieder-)Einsteiger.

Die Stadt Nidderau fördert den Ausbau umweltfreundlicher Energieerzeugung.

Über eine Förderung in Höhe von 3.900 Euro kann sich der Turnverein "Grundstein zur Einigkeit" Windecken freuen.

Von links: Markus Maier, Sam Pfeifer, Rosemarie Czekalla, Romy Nickel, Vinzenz Bailey und Dagmar Eckhoff.

Eichen

Gemäß der Redensart „Was lange währt, wird endlich gut“ freut sich die SPD Nidderau über die positive Gesamtentwicklung an der Höchster Straße in Eichen.

Abfall gehört in die Tonne statt auf den Boden: Dass diese einfache Botschaft nicht von allen Menschen verstanden wird, erlebte der Nidderauer Nachwuchs bei der Aktion „Sauberhafter Schulweg“. Für einen Tag tauschten die Kinder Schulbücher gegen Müllsäcke und leisteten einen aktiven Beitrag für den Umweltschutz: Ausgestattet mit Handschuhen und Greifzangen sammelten sie entlang ihres Schulweges Verpackungen, Flaschen, Dosen, Zigarettenstummel und einige ungewöhnliche Hinterlassenschaften ein, die andere Menschen arglos weggeworfen hatten.

Sie weiß, was Blumen mögen: Renate Krack hat viele Jahre in einer Gärtnerei gearbeitet. Quelle: Reinartz/Nachbarschaftshilfe Niederdorfelden

Niederdorfelden

Jedes Jahr stellt sich die Frage aufs Neue: Wer schaut nach der Post, wer kann die Katze versorgen, wer kümmert sich um die Pflanzen, während wir in Urlaub sind? Die Antwort darauf ist relativ einfach: die Nachbarschaftshilfe Niederdorfelden e. V. Sie funktioniert nach dem Prinzip „Von Mitgliedern für Mitglieder“. Das heißt konkret: Durch eine Mitgliedschaft lassen sich Urlaubsvorkehrungen schnell abhaken.

Am vergangenen Donnerstag tagte die Gemeindevertretung Niederdorfelden im Bürgerhaus, um eine Resolution gegen Extremismus zu verabschieden. Bei der Europawahl waren Wahlplakate von SPD und Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in einem bisher nicht gekannten Maße zerstört und beschmiert. Vor Kurzem entstand eine Schmiererei am evangelischen Gemeindezentrum mit einem Hakenkreuz und dem Schriftzug „Hitler“.

Eine 32-jährige Mutter geht mit ihrem Kleinkind im Kinderwagen und ihrem Hund am Dienstagvormittag, gegen 11 Uhr, in der Hanauer Straße in Niederdorfelden spazieren, als ihr eine Frau mit einem hellen und einem dunklen Labrador entgegenkam. An einer Engstelle des Gehwegs konnte die Mutter mit Kinderwagen der entgegenkommenden Gassigängerin nicht ausweichen, woraufhin diese die Mutter verbal anging.

Die Idee von Wolfgang Kleinert und Partner kam gut an. Mehr 80 Rodenbacher öffneten ihre Höfe und Garagen um beim Ersten Hof- und Garagen-Flohmarkt dabei zu sein.

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Rodenbacher Sozialdemokraten mit einem Antrag an die Gemeindevertretung auf die schwierige Situation der Kinderbetreuung in der Gemeinde hingewiesen und hierzu auch konkrete Anträge gestellt.

Mit mehr als 3,6 Millionen Euro hat die Hessische Landesregierung im zweiten Quartal 2024 321 hessische Sportvereine und Kommunen gefördert, darunter gezielt auch kleinere Vereine und Projekte.

Bianca Finkernagel (CDU) wird neue Bürgermeisterin der Gemeinde Ronneburg. In der Stichwahl am 21. Juli 2024 setzte sie sich mit 50,42 Prozent durch und lag damit nur 13 Stimmen vor Christian Dietzel (SPD), der beim ersten Wahltermin vor zwei Wochen noch deutlich vorne lag.

„In den letzten Wochen habe ich mehr als eintausend Haustürbesuche gemacht und mich mit Gewerbetreibenden ebenso getroffen wie mit ehrenamtlich engagierten Menschen in Vereinen und Gremien.“, betont SPD-Bürgermeisterkandidat Christian Dietzel.

Am 21.07.2024 haben die Ronneburger Bürger die Wahl, wer die Geschicke der Gemeinde in den kommenden sechs Jahren leiten darf.

Am Sonntag, 16.07.2024, hatte die Fairtown-Initiative Schöneck zu einer Wanderung unter dem Motto „Walk & Talk“ eingeladen.

Trotz des heißen Wetters trafen sich am letzten Samstag 24 Wanderer der SKV Wandervögel aus Büdesheim zur Erkundung der Wetterau. Die Sonne war erbarmungslos, aber davon ließen sich die Wanderer nicht abhalten.

Nach zwölf Jahren engagierter und erfolgreicher Amtszeit wurde die Schönecker Conny Rück (SPD) in einer feierlichen Zeremonie verabschiedet.

Der nächste Lieblingsabend in Schöneck-Büdesheim steht an.

Die Vorbereitungen für das 73. Büdesheimer Laternenfest auf Hochtouren, und vom 02. bis 05. August 2024 erwartet die Besucher wieder ein buntes Programm mit jeder Menge Unterhaltung für Groß und Klein.

„Trägst Du bitte die Zellabfälle raus?“, große bunte Papierkugeln wandern zurück in die Requisitenkiste. Im Saal werden die Stühle räumt. Auf der Bühne steht erneut die hohe Leiter und jemand Schwindelfreies muss die Nervenbahnen abbauen.

Das „1. Volks„Mofa“fahren wird einer der Höhepunkte des diesjährigen Weitzelfestes am Samstag, 3. August, sein.

Foto: Ulrich Schwind

Herolz

Weil auch eifrige Löschbemühungen nach gut zehn Stunden immer noch nicht alle Glutnester in Wänden und Decken des Brandhauses in Schlüchtern-Herolz erstickt hatten, griffen die Verantwortlichen zu einer ungewöhnlichen Maßnahme. Am Sonntag gegen Mittag trafen die Spitze der Wehr sowie Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) und Erster Stadtrat Reinhold Baier (CDU) die Entscheidung, mit einem Abrissbagger dem Brandhaus zu Leibe zu rücken.

Turnen, Toben, Kindergeburtstage feiern: Bei einer Führung durch das Kultur- und Begegnungszentrum bekamen die Schulkinder der Bergwinkel-Grundschule und der Kinzigschule einen Vorgeschmack auf die Bergwinkel-Zauberwelt.

Zu einem Großbrand kam es in der Nacht zum Sonntag im Schlüchterner Stadtteil Herolz (wir berichteten). Dabei brannte ein Wohnhaus bis auf die Grundmauern nieder. Aufgrund verschiedener spezieller Gegebenheiten bedeutete der Einsatz eine große Herausforderung für die Hilfskräfte. Ein Feuerwehrmann zog sich leichte Schnittverletzungen zu. Mittels Sirene wurden kurz nach zwei Uhr zahlreiche Einsatzkräfte aus der Region in Bewegung gesetzt. Als diese eintrafen, stand das Einfamilienhaus bereits in Vollbrand.

In der Nacht zum Sonntag ist ein Wohnhaus in Schlüchtern-Herolz komplett bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Großer Einsatz zahlreicher Kräfte. Ausführlicher Bericht folgt.

Am frühen Freitagmorgen waren Einbrecher in einem Elektronikfachmarkt in der Straße "Am Reitstück" in Schlüchtern am Werk. Gegen 4.30 Uhr, so das Polizeiprotokoll, hatte der Alarm in dem Geschäft ausgelöst. Eine Streife stellte bei ihrem Eintreffen vor Ort fest, dass die Unbekannten bereits geflüchtet waren.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Sinntal

Jossa

Die Feuerwehren Jossa und Altengronau wurde am späten Mittwochabend in einen Gewerbebetrieb in Jossa gerufen. Laut der Alarmierung sollten Holzfaser in einem Container brennen.  Vor Ort zeigte sich, das Holzfasern in zwei Materialboxen mit circa 700 Kubikmeter Inhalt in Brand geraten waren. Das brennende Material wurde mittels eines Löschangriff abgelöscht.

Kreisbeigeordneter Jannik Marquart (rechts) und Sinntals Bürgermeister Thomas Henfling (links) gratulierten Erna und Ernst Heidl zur Diamantenen Hochzeit.

Mottgers

Bei guter Gesundheit und umsorgt von ihrer Familie haben Erna und Ernst Heidl kürzlich in Sinntal ihre diamantene Hochzeit gefeiert. Kreisbeigeordneter Jannik Marquart (CDU) überbrachte Glückwünsche des Main-Kinzig-Kreises, eine Urkunde und ein kleines Geschenk. „Erna und Ernst Heidl haben 60 Ehejahre miteinander verbracht. Sie sind nach wie vor fit, gesund und lebensfroh. Ich wünsche den beiden, dass sie gesund bleiben, weiterhin schöne Zeiten miteinander verbringen und sich des Lebens freuen.“

Ein Refugium ist laut Duden "Ein sicherer Ort, an dem jemand seine Zuflucht findet, an den er sich zurückziehen kann, um ungestört zu sein".

Auf der Landesstraße 3179 hatte eine Opel-Fahrerin am Dienstag eine "unsanfte" Begegnung mit einem entgegenkommenden Auto, mit der Folge, dass nun ihr Außenspiegel beschädigt ist.

Auch in der zweiten Woche der hessischen Sommerferien findet eine spannende Mitmach-Märchenführung für Kinder in der Brüder-Grimm-Stadt Steinau statt.

Ausgehend von einer 5-Tage-Woche werden in Deutschland täglich ca. 15.000 Blutspenden benötigt, um das Gesundheitssystem mit unverzichtbaren Blutpräparaten sicher versorgen zu können.

vogler banner

Pünktlich zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli fuhren über hundert Wächtersbacher und Freunde der Verschwisterung in die Partnerstadt Châtillon-sur-Chalaronne.

Zum Juli-Stammtisch mit „Charakterköpfen“ am 20.Juli um 16 Uhr hat der Altstadtförderverein Wächtersbach Eberhard Wetzel als Gast ins Café Kinzz eingeladen.

Am 21. Juli um 12 Uhr geht es im Schloßpark zünftig bayrisch zu.

Der Altstadtförderverein Wächtersbach e.V lädt vom 18. August bis 1. September zu der 8. Kunstroute in die Wächtersbacher Altstadt ein.

Zum Brand eines Fahrzeuges auf dem Globus Baumarkt Parkplatz wurde die Feuerwehr Wächtersbach am Samstag um 17.46 Uhr alarmiert. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht.

In der Mittagszeit des 22. Juli 2019 wurde der damals 26 jahre alte Auszubildende Bilal M. in seiner Mittagspause auf der Industriestraße in Wächtersbach aus einem Auto heraus angeschossen. Drei Schüsse trafen ihn in den Bauch, Bilal wurde schwer verletzt und überlebte nur durch eine Notoperation. Der 55 Jahre alte Täter wurde einige Stunden später tot in seinem Auto in Biebergemünd aufgefunden.

Anzeige