A3: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Erheblich betrunken war ein 42 Jahre alter Frankfurter, der am Samstagabend mit seinem Mini die A3 in Richtung Köln befuhr.

In Höhe des Autobahndreiecks Seligenstadt fuhr er ungebremst auf ein vor ihm fahrendes LKW-Gespann auf. Der 50 Jahre alte Fahrer des Gespanns verlor deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit zwei weiteren PKW zusammen. Bei dem Unfall wurden der LKW-Fahrer aus Neuwied und der 60 Jahre alte Fahrer eines Ford Focus aus Würzburg leicht verletzt.

Ein 78 Jahre alter Darmstädter, dessen Golf ebenfalls von dem Gespann erfasst wurde, blieb unverletzt. Die A3 war in Fahrrichtung Köln für über eine Stunde voll gesperrt. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde durch die Polizei sichergestellt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf über 30.000.- Euro. Die vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner