A 661 nach Unfall einseitig gesperrt

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Unfall auf der A 661 in Höhe der Anschlussstelle Langen am späten Freitagabend, gegen 23.10 Uhr, war der Grund dafür, dass die Autobahn in Fahrtrichtung Darmstadt, ab der Anschlussstelle Dreieich, bis ca. 01:00 Uhr voll gesperrt war. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der vermeintliche Unfallverursacher in seinem Pkw BMW die linke Fahrspur der A661 hinter einem anderen BMW. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte der hintere BMW in Höhe des Km 331,4 während der Fahrt mit dem Heck des Vorausfahrenden, kam ins Schleudern und letztlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Angefahrene kam erst nach etwa 300 Meter auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Beide Autos mussten im weiteren Verlauf abgeschleppt werden, um die Fahrbahn wieder frei zu machen. Ein VW Golf befand sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes auf dem rechten Fahrstreifen neben den kollidierenden BMW. Er wurde durch gelöste Fahrzeugteile beschädigt, war aber weiterhin fahrbereit.

Insgesamt entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 30.000.- Euro. Der 54-jährige, alleinige Insasse des vorausfahrenden BMW erlitt vermutlich eine Oberschenkelfraktur und wurde einem Krankenhaus zugeführt. Die beiden Mitfahrer des auffahrenden Pkw ( 28 und 40 Jahre ) klagten über geringfügige Blessuren die keiner Behandlung bedurften. Der 34-jährige, mutmaßliche Unfallverursacher war zunächst von der Unfallstelle zu Fuß flüchtig, konnte aber im Zuge der polizeilichen Ermittlungen in seiner Wohnung in Dreieich festgenommen werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner