Fridays for Future und ver.di vereinbaren Zusammenarbeit

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Bereich Öffentlicher Personennahverkehr von ver.di Hessen hat in Kassel, Wiesbaden und Frankfurt Allianzen mit den Umweltaktivist*innen von Fridays for Future geschlossen.

Im ver.di Bezirk Frankfurt bestreitet die ver.di Betriebsgruppe der Verkehrsgesellschaft Frankfurt VGF das Bündnis mit Fridays for Future.

Künftig wollen die Gewerkschafter*innen und die Umweltaktivist*innen zu den Themen „bessere Arbeitsbedingungen und Klimaschutz" zusammenarbeiten und gemeinsame Aktionen durchführen. Damit soll der wechselseitige Zusammenhang von Klimaschutz und einem starken ÖPNV stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Der zuständige ver.di Gewerkschaftssekretär Jochen Koppel: „Es ist ein Bündnis, das sich geradezu anbietet. Denn Klimaschutz und ÖPNV sind unsere gemeinsamen Interessen. Ohne starken ÖPNV kein Klimaschutz. Darin sind wir einig. Bei ver.di starten wir jetzt die Tarifrunde, bei der es um die Gestaltung der Arbeitsbedingungen geht. Die zentralen Themen sind Entlastung und Honorierung von Belastungen. Wir freuen uns auf gemeinsame Aktionen mit Fridays for Future für unsere Ziele, einen starken ÖPNV und dadurch die Verkehrswende und Klimaschutz.“

Dominik Ullrich von Fridays For Future: „Wir fordern eine klimagerechte Verkehrswende. Und diese kann nur mit einem Ausbau des ÖPNV gelingen. Doch das scheitert momentan an schlechten Arbeitsbedingungen und niedrigen Löhnen. Darum steht Fridays for Future Hand in Hand mit den Beschäftigten im Kampf für einen sozial-ökologischen Wandel.“

Zum Auftakt gibt es in Kassel, Wiesbaden und Frankfurt am kommenden Freitag, den 14. August gemeinsame Informationsstände von FFF und ver.di. Dort wollen sie unter coronakonformen Bedingungen Infomaterial auslegen, mit den Passanten ins Gespräch kommen und (in Frankfurt) eine Fotoaktion zum Thema anbieten. Los geht es in Kassel. Dort findet der Infostand am Bahnhof Wilhelmshöhe, Bahnhofsvorplatz, von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr statt.

In Wiesbaden stehen die Kolleg*innen von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr bei der ESWE am Betriebsgelände Gartenfeldstraße und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf dem Dernschen Gelände. In Frankfurt werden die Betriebsgruppe der VGF und FFF ab 14.00 Uhr auf der Hauptwache (Nähe Kaufhof) sein.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo