Seligenstadt: 23-Jähriger festgenommen

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Polizei hat am Donnerstagvormittag einen 23-jährigen Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, einem 20-Jährigen mit einer Glasflasche schwere Kopfverletzungen zugefügt zu haben.

Anzeige
Anzeige

Der Verletzte musste anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Das Tatgeschehen spielte sich gegen 6 Uhr in einer Wohnung in der Offenbacher Landstraße in Froschhausen ab.

Die beiden Männer sollen in Streit geraten sein, in dessen Verlauf der Tatverdächtige seinem Bekannten die Verletzungen zufügte. Nach der Tat sei der Beschuldigte aus einem Fenster im ersten Stock des Mehrfamilienhauses gesprungen und auf einem Autodach gelandet. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung.

Eine sofortige Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Einige Stunden später alarmierte ein Zeuge die Polizei, dass er den Tatverdächtigen gerade in Tatortnähe festgestellt habe. Unmittelbar nach der Alarmierung nahm eine Seligenstädter Polizeistreife den 23-Jährigen auf einem Fahrradweg zwischen Froschhausen und Seligenstadt fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der Beschuldigte am Freitagmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsveranstaltung gebracht.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2