Seligenstadt: Falschfahrer gesucht

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nur durch ein geistesgegenwärtiges Ausweichen nach rechts in die Leitplanke konnte ein Autofahrer in Seligenstadt am frühen Mittwochmorgen einen mutmaßlichen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug verhindern.

Der 41 Jahre alte Lenker eines VW-Touran war gegen 1 Uhr auf der Landesstraße 3210 in nordwestliche Richtung unterwegs, als ihm in Höhe der Einmündung Aschaffenburger Straße ein bis dato noch unbekanntes, zweispuriges Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegenkam. Gleichwohl es zu keiner Berührung mit dem Unfallverursacher kam, war eine solche mit der Leitplanke unvermeidbar - dabei entstand nicht nur an dem VW Blechschaden; auch die Leitplanke wurde auf zehn Metern Länge in Mitleidenschaft gezogen.

Der Gesamtschaden beträgt dabei schätzungsweise 10.000 Euro. Hinweise zu dem Falschfahrer, der nach ersten Erkenntnissen mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein dürfte, nehmen die Unfallfluchtermittler in Langenselbold unter der Rufnummer 06183 911550 entgegen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2