Anzeige

Anschließend soll er einen Gartenstuhl vor das Badezimmerfenster des Wohnhauses gestellt haben. Danach soll der Eindringling versucht haben, dieses aufzuhebeln. Aus unbekannten Gründen ließ der Einbrecher jedoch von der Tat ab und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Möglicherweise hat der Kriminelle bereits vor dem Einbruchsversuch einen vor Ort befindlichen Bewegungsmelder aus der Wand entfernt, um eine Auslösung von diesem zu verhindern. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter 069 8098-1234 telefonisch entgegen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige