Anzeige
Anzeige

Nach bisherigen Angaben von Zeugen, die durch einen lauten Knall aufmerksam wurden, waren mindestens vier Täter am Werk, teilweise mit Stirnlampen ausgerüstet. Die Kriminellen flüchteten anschließend in einem dunklen BMW, an dem offenbar zuvor entwendete Kennzeichen mit WW-Ortskennung angebracht waren. Im Zuge der bislang ergebnislosen Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Ob und wie viel Geld erbeutet wurde, ist noch unklar. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei laufen derzeit noch. Über mögliche Schäden am Gebäude ist ebenfalls noch nichts bekannt. Die Kripo bitte nun um weitere Zeugenhinweise. Wer Angaben zum Tathergang, zu den Tätern oder dem Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer
069 8098-1234 zu melden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2