Heusenstamm: Hunde rannten auf Straße und verursachten Unfall

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einen Hundehalter im Alter von 40 bis 50 Jahren und von kräftiger Statur suchen Beamte der Polizeistation Heusenstamm derzeit, nachdem dessen Hunde am Samstagnachmittag in der Ringstraße in Heusenstamm unvermittelt auf die Straße gerannt waren und einen Unfall verursacht hatten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der mit einer dunklen Jacke bekleidete Mann hat seinen davonlaufenden Hunden nach dem Zusammenstoß noch hinterhergepfiffen, wollte diese offenbar aufhalten und sei dann aber nicht mehr aufgetaucht. Gegen 16.40 Uhr war ein 64-Jähriger in seinem Mercedes GLK auf der Ringstraße unterwegs, als im Bereich der Kreuzung Nieder-Röder-Weg die zwei Hunde unvermittelt auf die Straße rannten. Es kam zum Zusammenstoß mit einem der Hunde; es soll sich um einen dunkelbraunen Schäferhund oder Labrador gehandelt haben.

Am Wagen entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro. Da der Halter sowie die beiden Hunde davonliefen, ist nicht bekannt, inwieweit sich das Tier bei der Kollision mit dem Wagen verletzte. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte auf der Wache der Polizeistation in Heusenstamm unter der Rufnummer 06104 6908-0.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2