Impfallianz Hessen verdoppelt Zahl der Impfungen erneut

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Hessen wurden im Rahmen der Impfkampagne zum Schutz gegen das Coronavirus vergangene Woche 360.000 Dosen (KW 46: ca. 180.000, KW 47: ca. 280.000) verimpft.

Anzeige

„Wir haben die Zahl der Impfungen in Hessen damit innerhalb von zwei Wochen verdoppelt“, stellt Hessens Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) fest. „Das ist eine große Gemeinschaftsleistung, für die ich allen Mitgliedern der Impfallianz Hessen sehr danke. Unser Ziel, ab dieser Woche 400.000 Impfungen pro Woche in Hessen durchzuführen, ist damit schon bald erreicht – wenn der Impfstoff verlässlich kommt“, so Klose. Damit impfe man fast das Doppelte dessen, was zur Hochzeit im Frühsommer pro Woche in den Impfzentren verimpft wurde.

Mehr als drei Viertel (273.000 Dosen) der Impfungen der vergangenen Woche wurden von den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten durchgeführt. Der Minister dazu: „Sie erbringen damit bereits jetzt mehr als die 250.000 zugesagten Impfungen – trotz erschwerter Bedingungen durch kurzfristig ausbleibende Impfstofflieferungen des Bundes: Dafür einen besonderen Dank der Ärzteschaft und ihren medizinischen Fachangestellten!“

Von den Impfungen der vergangenen Woche entfielen 80,5 Prozent auf Auffrischimpfungen, 11,7 Prozent auf Erstimpfungen, 7,8 Prozent auf Zweitimpfungen. „Das bislang Erreichte ist Ergebnis der konzentrierten gemeinschaftlichen Arbeit der Impfallianz Hessen aus Ärzte- und Apothekerschaft sowie dem öffentlichen Gesundheitsdienst der Kommunen und all ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es ist grandios zu sehen, wie alle zugunsten der Sache – dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung – so an einem Strang ziehen“, bedankt sich Minister Klose.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2