Aartalbahn-Untersuchung auf den Weg gebracht

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der RMV, die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreis haben gemeinsam mit einer Untersuchung für den Südabschnitt der Aartalbahn von Wiesbaden nach Bad Schwalbach begonnen.

Anzeige

Die Untersuchung soll darüber Aufschluss geben, welche technischen Maßnahmen notwendig wären, um dort wieder planmäßig Personenzüge anzubieten. Sie ergänzt eine vor zwei Jahren erfolgte Untersuchung des Abschnitts von Bad Schwalbach bis Diez, die wegen der damals noch geplanten CityBahn Wiesbaden den Südabschnitt nicht betrachtet hatte.

Mit Ergebnissen wird im Lauf des nächsten Jahres gerechnet. Damit liegt dann eine aktuelle Zustandsbeschreibung für die gesamte Aartalbahn vor und ermöglicht weitere Überlegungen und Schritte für eine Reaktivierung. Mit dem im Jahr 2020 novellierten Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz und dem entsprechenden, derzeit in Überarbeitung befindlichen Bewertungsverfahren beabsichtigt der Bund, die Reaktivierung von Bahnstrecken für den Personenverkehr künftig zu erleichtern.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2