Mehr als 650.000 Euro für Grundschule Bad Wildungen

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit mehr als 650.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Kreis Waldeck-Frankenberg bei der energetischen Modernisierung der Helenentalschule in Bad Wildungen.

Anzeige

Dies teilte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag in Wiesbaden mit.

„Jede Tonne eingespartes CO2 dient dem Klimaschutz“, erklärte Minister Al-Wazir. „Daher unterstützt das Land die Kommunen bei hocheffizienten Neubauten als Modellvorhaben sowie bei der energetischen Sanierung von Schulen, Bürgerhäusern, Kindergärten, Sporthallen und anderer öffentlicher Gebäude. In diesem Jahr stellen wir dafür 20,2 Millionen Euro bereit.“ Vorgesehen ist, Außenwände und Kellerdecke zu dämmen, Beleuchtung und Fenster auszutauschen sowie nach dem hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und einen Sonnenschutz zu installieren. Damit sinkt der Energiebedarf auf weniger als ein Fünftel des bisherigen Werts; dies entspricht dem Gegenwert von 63.400 Litern Heizöl pro Jahr und spart der Atmosphäre jährlich 90 Tonnen CO2. Außerdem verbessert sich das Raumklima und die Lichtverhältnisse für die Schülerinnen und Schüler.

Bad Wildungen ist Mitglied des kommunalen Bündnisses „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“. Deshalb beinhaltet die Förderung einen Zuschlag in Höhe von 10 Prozent. Damit trägt das Land Hessen 80 Prozent der Sanierungskosten.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2