Tankstellenmitarbeiter abgepasst und Geld gestohlen

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Drei dunkel gekleidete Männer passten am Donnerstagabend, gegen 22.15 Uhr, einen Mitarbeiter beim Verlassen der Tankstelle, die sich auf dem Parkplatz des dortigen Einkaufsmarktes in der Werner-von-Siemens-Straße in Heusenstamm befindet, ab.

Unvermittelt bedrohte einer der Männer den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, forderte diesen auf das Gebäude zu betreten und Geld aus einem Safe herauszugeben. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug der etwa 1,75 Meter große Mann dem Mitarbeiter ins Gesicht. Nachdem der Räuber das Geld in seinem mitgeführten Rucksack verstaut hatte, rannte er gemeinsam mit den offenbar abgesetzt wartenden Komplizen davon.

Der Überfallene gab an, dass die drei Männer alle dunkelhäutig gewesen seien. Der Räuber mit der Schusswaffe trug eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung, schwarze Handschuhe, eine schwarze Jeans sowie einen dunklen Kapuzenpullover. Einer der Wartenden war etwa 1,90 Meter groß, hatte eine dicke Statur und trug eine blaue Mund-Nasen-Bedeckung. Vom dritten Unbekannten liegt keine detaillierte Personenbeschreibung vor. Nach der Erstbefragung durch Beamte der Polizei Heusenstamm wurde der Mitarbeiter durch eine angeforderte Rettungswagenbesatzung behandelt und kam anschließend in ein Krankenhaus. Zeugen des Überfalls melden sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2