Ganz allein saß der Nachwuchs in einem Zug der Hessischen Landesbahn. Die Mitarbeiter entdeckten den Vierjährigen und übergaben ihn nach der Ankunft in der Universitätsstadt den Beamten vom Bundespolizeirevier Gießen. Die Eltern des ausgebüxten Jungen hatten ihn bereits bei der Polizei in Alsfeld als vermisst gemeldet.

Nach einem kurzen Telefonat zwischen der Polizei Alsfeld und dem Bundespolizeirevier Gießen war schnell klar, dass es sich um den gesuchten Vierjährigen aus Alsfeld handelte. Der Vater des Jungen hat seinen Sohn anschließend im Bundespolizeirevier unbeschadet in Empfang genommen. 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2