185 weitere Vollstudienplätze für Medizin

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dr. Ralf Norbert Bartelt, zuständiger fachpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für die Medizinerausbildung in Hessen, zum Ausbau der Medizin-Studienplätze in Hessen:

„Die Universitätsmedizin in Marburg sowie das Klinikum und die Hochschule in Fulda verbindet eine langjährige Kooperation, die auf die Bedürfnisse des akademischen Nachwuchses in der Medizin bereits bestens ausgerichtet ist.

Jetzt werden – wie bereits im Koalitionsvertrag verankert – die Teilstudienplätze ausgebaut und dadurch 185 zusätzliche Vollstudienplätze in Marburg geschaffen. Zukünftig werden davon 90 Studierende ihren klinischen Ausbildungsabschnitt im vierten und fünften Studienjahr in Fulda absolvieren. Das freut uns sehr, denn damit können Medizinstudentinnen und -studenten erstmals seit mehr als 200 Jahren ihre universitäre Ausbildung wieder in Fulda abschließen.

So machen wir das Medizinstudium in Hessen noch attraktiver und leisten einen weiteren Beitrag zur Sicherung der ärztlichen Versorgung im ganzen Land. Davon werden nicht nur Fulda und die Region, sondern Hessen als Ganzes in den nächsten Jahren profitieren.“ 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2