Anzeige

Gegen 13.50 Uhr befuhr ein 77 Jahre alter Mann aus Langen mit seinem VW Passat die B 486 aus Mörfelden kommend in Richtung Langen. Auf Höhe eines Waldweges fuhr der 77-Jährige an den rechten Fahrbahnrand und wollte offenbar sein Fahrzeug wenden.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Passat-Fahrer vom Fahrbahnrand los und es kam zum Zusammenstoß mit einem Toyota, der in Richtung Langen unterwegs war. Dabei wurden der Langener, der 40-jährige Toyota-Fahrer sowie die drei weiblichen Insassen im Alter von vier, zehn und elf Jahren leicht verletzt und kamen mit Rettungswagen in die Kliniken. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 7.500 Euro. Für etwa eineinhalb Stunden kam es im Zuge der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen. Weitere Unfallzeugen können sich bei der Polizei in Langen unter der Rufnummer 06103 9030-0 melden.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2