Ein aufmerksamer Anwohner der Beethovenstraße meldete kurz nach 20 Uhr, dass verdächtige Männer an Haus- und Autotüren rütteln würden. Während einer "Schmiere" gestanden hätte, wäre der Komplize in Häuser beziehungsweise Keller verschwunden. Dieser sei kurz darauf mit zwei paar Turnschuhen herausgekommen.

Anschließend gingen die beiden in Richtung Rheinstraße. Eine herbeigeeilte Streife nahm schließlich vor einem Wohnhaus einen der mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Der Komplize soll bereits durch eine offene Terrassentür in die dortige Wohnung eingedrungen und von einer Bewohnerin ertappt worden sein. Der Mann flüchtete zunächst und wurde kurz darauf in der Offenbacher Straße ebenfalls vorläufig festgenommen. Die 27 und 46 Jahre alten Verdächtigen, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, mussten für die polizeilichen Maßnahmen mit zur Dienststelle. Der Jüngere wird im Laufe des Montags entlassen.

Der 46-Jährige wird dagegen am Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach, zur richterlichen Vorführung gebracht. Die Ermittlungen dauern an. 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2