Hessischer Verdienstorden für Peter Voss-Fels

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat auf dem Hessischen Bauerntag dem ehemaligen Generalsekretär des Hessischen Bauernverbandes e.V., Peter Voss-Fels, den Hessischen Verdienstorden verliehen.

Der Neu-Anspacher bekam die Auszeichnung für sein langjähriges Engagement für die Landwirtschaft in Hessen. „Unsere Landwirtinnen und Landwirte leisten Außerordentliches für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Sie hegen und pflegen unsere Felder, kümmern sich um die Artenvielfalt und versorgen uns mit frischen und regionalen Lebensmitteln. Ohne die meist familiengeprägten, bäuerlichen Betriebe in unserem Land wäre es um unsere einzigartige Natur schlechter bestellt“, erklärte der Ministerpräsident. „Wir brauchen die Landwirtschaft und engagierte Menschen, die sich auf allen Ebenen entschlossen für sie einsetzen. Zu ihnen gehört Peter Voss-Fels. Ich kenne ihn schon viele Jahre, sein Name wird in Hessen unmittelbar mit der Landwirtschaft in Verbindung gebracht. Für seinen unermüdlichen Einsatz verleihe ich ihm deshalb mit großer Freude den Hessischen Verdienstorden“, ergänzte Bouffier.

Peter Voss-Fels war bereits in jungen Jahren für die hessische Landwirtschaft aktiv. 1983 startete er sein Berufsleben als Jugendreferent beim Hessischen Bauernverband e.V. und als Geschäftsführer der Hessischen Landjugend. Es folgten diverse Funktionen innerhalb des Verbandes, unter anderem war er Pressesprecher und stellvertretender Hauptgeschäftsführer, ehe er im Jahr 2003 Generalsekretär wurde. Er blieb es bis zum Jahr 2021, also fast 20 Jahre. „Peter Voss-Fels hat sich für die Anliegen der Landwirtschaft in Hessen besonders stark gemacht. Sein Wissen und seine Kenntnisse brachte er dabei immer im Sinne des Gemeinwohls ein. Beispielsweise engagierte sich Peter Voss-Fels bei unserer Initiative ‚Bienenfreundliches Hessen‘ und sorgte dafür, dass Blühstreifen zum Erhalt der Artenvielfalt gepflanzt wurden und noch heute werden“, erklärte der Ministerpräsident. „Das Engagement von Peter Voss-Fels zeigt beispielhaft, was die Landwirtschaft für uns leistet. Ich danke ihm für sein fast 40-jährigen Wirken, das weit über sein hauptberufliches Engagement hinausging und seine entschlossene Tatkraft, die er stets aus voller Überzeugung ausgeübt hat“, so Bouffier.

Auf dem Hessischen Bauerntag unterstrich der Regierungschef die Bedeutung der Landwirtschaft für Hessen. „Einen landwirtschaftlichen Betrieb zu führen ist alles andere als einfach in unserer Zeit. Es muss das Ziel sein, sie zu erhalten, denn sie ist auf so vielen Ebenen bedeutend für uns. Die Hessische Landesregierung wird auch weiterhin alles dafür tun, die Landwirtschaft in unserem Land zu stärken. Wir alle als Verbraucherinnen und Verbraucher können ebenso einen Beitrag leisten, indem wir Lebensmittel aus unserer Region kaufen. Sie schmecken besser, brauchen weniger Transportwege und sie unterstützen dazu die Landwirtschaft vor Ort. Wir alle sollten bei unserem nächsten Einkauf daran denken“, so der Ministerpräsident abschließend.

Hintergrund
Der Hessische Verdienstorden wird zur Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung vom Hessischen Ministerpräsidenten verliehen. Es gibt zwei Ordensstufen: Hessischer Verdienstorden am Bande (niedrigere Stufe) und Hessischer Verdienstorden (höhere Stufe).

 

Ministerpräsident Volker Bouffier hat den ehemaligen Generalsekretär des Hessischen Bauernverbandes e.V., Peter Voss-Fels, mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet. Bildquelle: Hessischer Bauernverband e.V.