Dabei soll der BMW gegen 23.50 Uhr mit hoher Geschwindigkeit gefahren sein und verbotswidrig auf Höhe Velitzystraße/Frankfurter Straße gewendet haben. Durch dieses Manöver hätte der Fahrer eines hellen Kleinwagens, der aus Richtung Neu-Isenburg kam, stark abbremsen müssen, um eine Kollision zu verhindern. Die Beamten hielten kurz darauf den dunklen BMW 560L in der Kirchbornstraße an. Der 52-jährige Fahrer stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss.

Gegen den Dietzenbacher wurde eine Verkehrsstrafanzeige wegen Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie der Trunkenheit und Gefährdung im Straßenverkehr gefertigt. Der 52-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Zudem wurde sein Führerschein und das Fahrzeug beschlagnahmt. Die Polizei sucht nun den Fahrer des genannten hellen Kleinwagens sowie weitere Zeugen und mögliche Geschädigte, die sich bitte unter der Rufnummer 06074 837-0 melden sollen.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2