Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Montag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 973.000 Euro. 

Von den insgesamt 23 Bushaltestellen liegen vier im Stadtteil Offheim, alle weiteren in der Limburger Kernstadt. Der barrierefreie Umbau soll vor allem Fahrgästen im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen den Ein- und Ausstieg erleichtern. Für Blinde und Sehbeeinträchtigte werden ertastbare Elemente in den Bodenbelag eingebaut. Überquerungsstellen in der Nähe der Haltestellen werden ebenfalls barrierefrei ausgebaut und mit entsprechenden Leitelementen versehen. 

Die Bauarbeiten beginnen demnächst im Sommer 2022.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2