Neu-Isenburg: Wer sah den Unfall kurz vor Mitternacht?

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem ein Fahrradfahrer nach einem Unfall am späten Samstagabend in Neu-Isenburg verletzt ins Krankenhaus kam, sucht die Polizei Zeugen.

Nach Angaben des 44-jährigen Radlers war er kurz vor Mitternacht auf der Bahnhofstraße unterwegs. Dann wäre ein Auto von der Alicestraße nach links auf die Bahnhofstraße abgebogen und zu weit auf seine Fahrspur gekommen. Der Neu-Isenburger wäre schließlich abgesprungen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei erlitt er nach ersten Erkenntnissen eine Schulter- und eine Armverletzung. Der Fahrradfahrer stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Das Auto, zu dem bislang keine Beschreibung vorliegt, wäre weitergefahren. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation unter der Rufnummer 06102 2902-0 zu melden.