Dreieich: Radler verließ schimpfend die Unfallstelle

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem ein etwa 75 Jahre alter Fahrradfahrer am Samstag, gegen 12.20 Uhr, an der Kreuzung Hainer Chaussee/Hengstbachstraße in Dreieichenhain mit einem Ford der Johanniter-Unfall-Hilfe zusammengestoßen war, verließ der Radler ohne weitere Regelung die Unfallstelle.

Der Mann hatte weiße kurze Haare, trug eine kurze rote Hose und ein Kurzarmhemd. Sein Fahrrad ist offensichtlich alt und war an verschiedenen Stellen mit Tape umwickelt. Der Fahrradfahrer war zunächst gestürzt und entfernte sich schließlich unter lautem Protest und Beschimpfungen, ohne seine Personalien anzugeben und ohne sich um die Kratzer am weißen Fiesta zu kümmern.

Die Polizei Langen bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06103 9030-0.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2