Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 1,425 Mio. Euro.

Die Haltestellen werden so ausgebaut, dass an der ersten und zweiten Tür barrierefrei in die Busse eingestiegen werden kann. Für eine sichere Orientierung werden die Wartebereiche der Haltestellen mit ertastbaren Leitelementen ausgestattet. Insgesamt werden 14 Haltestellen barrierefrei ausgebaut.

Ausbau in beide Richtungen:
Waldstraße
Dyckerhoffstraße
Flachstraße
Kahle Mühle P+R

Ausbau in eine Richtung:
Fichtestraße/Handwerkskammer
Willy-Brandt-Allee/VHS
Karl-Drebert-Straße
Am Hochfeld
Carl-von-Linde-Straße
Hauptbahnhof Bussteig D

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Spätsommer 2022 und sollen im Frühling 2023 abgeschlossen sein. 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2