Bahnhof Flieden: 17-Jähriger mit Schlagstock verletzt

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein bislang Unbekannter soll sich am vergangenen Sonntag (28.8.), gegen 2 Uhr, in die Streitigkeiten einer Gruppe Jugendlicher eingemischt und einen 17-Jährigen aus Flieden mit einem Schlagstock attackiert haben.

Zudem verpasste der Unbekannte dem Jugendlichen einen Faustschlag, wodurch dieser bewusstlos zu Boden ging.

Der 17-Jährige erlitt durch die Schläge Verletzungen am Kopf und an den Beinen. Er musste deswegen von einer Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt werden. Anschließend brachten Beamte der Polizei Neuhof den 17-Jährigen nach Hause. Der Attacke mit dem Schlagstock vorausgegangen, war die körperliche Auseinandersetzung zwischen den Jugendlichen im Bahnhof Flieden, in die sich der Unbekannte plötzlich einmischte.

Auslöser des Konflikts innerhalb der Gruppe war offensichtlich der durch Eifersucht entfachte Streit um eine Freundin des Opfers. Eine Personenbeschreibung des Schlägers konnten die Jugendlichen nicht abgeben. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht

Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561 816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2