Neuer Justiznachwuchs vereidigt

Justizminister Prof. Dr. Poseck und Helmut Vogt, Präsident des Amtsgerichts Wiesbaden mit dem neuen Justiznachwuchs. Bildnachweis : HMdJ

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Amtsgericht Wiesbaden starten heute 32 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung für die Berufe „Justizfachangestellte/r und Justizfachwirt/in sowie das duale Studium „Diplom-Rechtspfleger/in (FH)“.

Der Hessische Minister der Justiz, Prof. Dr. Roman Poseck, überreichte dazu den Anwärterinnen und Anwärtern des mittleren und gehobenen Justizdienstes die Ernennungsurkunden und begrüßte die Auszubildenden sowie zwei Gerichtsvollzieheranwärter.

Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck: „Es freut mich, dass Sie sich für eine Zukunft in der hessischen Justiz entschieden haben und heute Ihre Ausbildung und Ihr Duales Studium beginnen. Dazu gratuliere ich Ihnen herzlich. Sie haben sich für Berufe entschieden, in denen Sie verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben wahrnehmen. Zudem unterstützen Sie Gerichte und Staatsanwaltschaften, um einen reibungslosen Ablauf der Verfahren zu gewährleisten. Ich wünsche Ihnen für Ihren weiteren beruflichen Lebensweg alles Gute und viel Erfolg. Zudem möchte ich den Ausbilderinnen und Ausbildern hier in Wiesbaden für die seit vielen Jahren geleistete Arbeit und das damit verbundene Engagement meinen ausdrücklichen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Mit Ihrer engagierten und häufig überobligatorischen Tätigkeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, die hessische Justiz zukunftsfest zu machen.“

Am Amtsgericht Wiesbaden befinden sich derzeit fast 100 Nachwuchskräfte der Ausbildungsberufe „Justizfachangestellte/r, Justizfachwirt/in, Gerichtsvollzieher/in und Diplom-Rechtspfleger/in (FH)“ in Ausbildung. Den Einstellungstermin heute nutzt der Justizminister für einen Besuch im Amtsgericht Wiesbaden, um mit dem Präsidenten des Amtsgerichts Wiesbaden, Herrn Helmut Vogt, und mit den Nachwuchskräften ins Gespräch zu kommen. Zudem will sich der Minister ein Bild über die Ausbildungsbereiche des Justizzentrums machen.

Vor der Vereidigung der angehenden Beamtinnen und Beamten dankte der Präsident des Amtsgerichts Wiesbaden, Helmut Vogt, allen Ausbilderinnen und Ausbildern für ihre Arbeit und begrüßte den neuen Justiznachwuchs: „Ich freue mich sehr, Sie zum Dienstantritt beim Amtsgericht Wiesbaden begrüßen zu können und wünsche Ihnen für Ihre Ausbildung viel Freude und Erfolg. Die Nachwuchssicherung und -verstärkung in allen Laufbahnen und Berufsgruppen zählt zu den großen Herausforderungen der hessischen Justiz. Jede und jeder Bedienstete erfüllt als Teil der Justiz wichtige Aufgaben für unseren Rechtsstaat.“

jusitagwiesba az

Justizminister Prof. Dr. Poseck und Helmut Vogt, Präsident des Amtsgerichts Wiesbaden mit dem neuen Justiznachwuchs. Bildnachweis : HMdJ


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2