Mutmaßlich aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrer des Motorrades ausgangs einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine und stieß in der weiteren Folge gegen eine am Rand der Gegenfahrbahn befindliche Bordsteinkante.

Hierdurch kam der Fahrer zu Fall und kollidierte mit der hinter dem Bordstein befindlichen Schutzplanke. Fahrer und Maschine schleuderten von dort noch mehrere Meter über den Gehweg und die Fahrbahn. Der Fahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger zu den Ermittlungen mit hinzugezogen.

Die Fahrbahn war für die Dauer der Maßnahmen voll gesperrt. 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2