Die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, lobt seine Arbeit und zieht Bilanz:

„Die ersten 100 Tage im Amt von Ministerpräsident Boris Rhein waren 100 gute Tage für Hessen. Boris Rhein hat in einer schwierigen Zeit die Verantwortung für unser Land übernommen. Er hat schon jetzt gezeigt, dass er dem großen Vertrauensvorschuss der Koalition sowie des gesamten Parlaments gerecht wird. Mit seiner ver- und einbindenden Art hat er bereits heute wichtige Weichen für eine erfolgreiche Zukunft Hessens gestellt. Ein entschlossenes Management und die engagierte Durchsetzung hessischer Interessen in den gegenwärtigen nationalen und internationalen Krisen zeichnen die ersten 100 Tage genauso aus, wie die langen politischen Linien und die konkrete Zukunftsvision für Hessen, die unser Ministerpräsident in seiner Regierungserklärung gezeichnet hat.

Hessen ist als industrie- und wirtschaftsstarkes Land im Herzen Deutschlands und Europas in besonderem Maße von den aktuellen Herausforderungen von Energiekrise und Inflation betroffen. Es ist gut, dass Ministerpräsident Rhein hier im engen Austausch mit unseren Unternehmen ist. Die Gipfelgespräche zur Sicherung der Gasversorgung, die Tour „Automobile Zukunft“ , der Auftakt zum Zukunftsdialog mit der Industrie und sein klares Bekenntnis zum Pharmastandort und zur Landwirtschaft in Hessen waren sichtbare Zeichen für eine Politik, die unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und damit unseren Wohlstand fest im Blick hat.

In Zeiten, in denen die Bundesregierung eine Länder-Zusammenarbeit erschwert – zuerst bei den Corona-Maßnahmen und nun auch bei den Hilfen gegen die Energiepreiskrise – bleibt Boris Rhein weiterhin dialog- und kompromissbereit. Das zeigt, dass er Hessen bundesweit hervorragend vertritt. Und auch langfristig wurden in den ersten 100 Tagen wichtige Weichenstellungen in und für Hessen vorgenommen. So wurden unter anderem im Bereich der Bildung wichtige Neuausrichtungen umgesetzt: Mit dem bundesweit beachteten neuen Schulfach „Digitale Welt“ geht Hessen konsequent den Weg in das digitale Zeitalter weiter und ist damit bundesweit Vorreiter! Dazu kommt die Stärkung der Bildungssprache Deutsch durch weitere Stunden in den 3. und 4. Klassen der Grundschulen, direkt zum in dieser Woche begonnenen neuen Schuljahr. Der trotz aller Herausforderungen sehr ruhige und erfolgreiche Start ins neue Schuljahr ist erneut Beleg für eine umsichtige Bildungspolitik im Interesse unserer Kinder.

Mit dem Hessischen Energiegesetz, dem Hessischen Klimaschutzgesetz und dem Maßnahmenprogramm zur Energieeinsparung in der Landesverwaltung unterlegt Boris Rhein sein klares Bekenntnis zum Klimaschutz, mit konkretem Handeln und zeigt, dass er nicht nur redet, sondern zupackt. Neben allen inhaltlichen Punkten schätzen wir vor allem die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr und haben mit Boris Rhein erneut einen verbindenden Ministerpräsidenten, der auf Menschen zugeht, zuhört, Probleme erkennt und entschlossen handelt. Wir sind daher sicher, dass die ersten 100 Tage nur der Auftakt für eine lange und erfolgreiche Regierungszeit Boris Rheins sind und somit Hessen weiter verlässlich und erfolgreich gestaltet werden kann.“


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2