Anlässlich der Debatte erklärt der innenpolitische Sprecher der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Stefan Müller: „Der tödliche Einsatz im Frankfurter Bahnhofsviertel muss mit Nachdruck aufgeklärt werden, um Spekulationen zu Polizeigewalt schnellstmöglich den Nährboden zu entziehen. Zunächst gilt jedoch auch in diesem Fall die Unschuldsvermutung. Unabhängig davon, ob es sich um einen Fall von übergreifender Polizeigewalt handelt, müssen nach einem solch tragischen Vorfall die Strukturen und Abläufe auf den Prüfstand gestellt werden. Dazu gehört auch die Frage der Auswahl der Einsatzmittel, vom Polizeihund über den Einsatz von Tasern bis hin zur Schusswaffe.“

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2