Neu-Isenburg erhält 78.000 Euro Zuschuss für Fahrradstraßen

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit rund 78.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Neu-Isenburg bei der Einrichtung von zwei Fahrradstraßen plus Abstellanlagen.

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 133.000 Euro.

Durch neue Markierungen und Beschilderungen werden die Luisenstraße und die Ludwigstraße als Fahrradstraßen mit einer Breite von 3,5 Metern eingerichtet. Beide Fahrradstraßen werden 3,5 Meter breit angelegt und bieten eine sichere und attraktive Radverbindung zwischen der Endhaltestelle der Straßenbahn aus Frankfurt und der Stadtmitte. Darüber hinaus wird mit den beiden Fahrradstraßen eine attraktive Nord-Süd-Verbindung in der Innenstadt geschaffen.

Beide Straßen erhalten zudem neue Abstellanlagen für Fahrräder.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2