Kripo ermittelt: Schafsfelle im Wald entsorgt

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kriminalpolizei Offenbach ermittelt derzeit in einem Fall wegen dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Am Montag erhielt die Polizei mehrere Mitteilungen, dass in einem Waldstück zwischen Heusenstamm und Rembrücken gegenüber der Einmündung nach Obertshausen mehrere ausgeweidete Schafsfelle liegen sollen. Auf dem Fell stellten die Polizeibeamten pinke Farbmarkierungen fest. Ersten Erkenntnissen zufolge entsorgten Unbekannte die Schafsfelle im Zeitraum zwischen Samstag und Montag.

Bislang gingen bei der Polizei keine Meldungen über entwendete oder fehlende Schafe ein.

In diesem Zusammenhang fragt die Kriminalpolizei:

- Wer hat zwischen Samstag und Sonntag an besagter Örtlichkeit etwas mitbekommen?

- Wem sind Schafe abhandengekommen?

- Wer kann Hinweise zu der pinken Markierung auf dem Schafsfell geben (siehe Bild)?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

schafsfellewald az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2