Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 1,1 Mio. Euro.

Zwischen Ahnatal und Vellmar dient ein Schotterweg mit Spurrinnen als Fahrradweg, dieser wird drei Meter breit ausgebaut. Über die Ahne führt zukünftig eine neue Brücke. Mit der 4,4 Kilometer langen Verbindung wird eine Radwegelücke zwischen Weimar, Heckershausen und der Nachbargemeinde Vellmar geschlossen.

An den Bahnhöfen Weimar und Heckershausen stehen zukünftig acht Abstellboxen bereit, damit beispielsweise Berufspendlerinnen und -pendler ihre Fahrräder sicher und wettergeschützt abstellen können.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Ende 2022, der Radweg soll ab Mitte 2024 befahrbar sein.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2