Ministerpräsident Rhein zeichnet „Menschen des Respekts“ aus

Ministerpräsident Boris Rhein (rechts) hat am Sonntag Verena Leithner (Mitte) vom Initiativkreis der Arche Frankfurt und Tilman Wittershagen (links) vom Verein „Freundeskreis Arche Frankfurt am Main e.V. als „Menschen des Respekts“ ausgezeichnet.

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) hat am Sonntag Verena Leithner vom Initiativkreis der Arche Frankfurt und Tilman Wittershagen vom Verein „Freundeskreis Arche Frankfurt am Main e.V.“ für ihren Einsatz im Dienst der Gemeinschaft gewürdigt und beim Empfang zum traditionellen Benefiz-Weihnachtskonzert des Hessischen Ministerpräsidenten als „Menschen des Respekts“ ausgezeichnet.

Seit 2017 wirbt die Hessische Landesregierung mit der Kampagne „Hessen lebt Respekt“ für Werte wie Toleranz, Fairness, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft. Sie zeichnet damit Menschen aus, die sich besonders für die Gemeinschaft einsetzen.

„Mit hohem Engagement engagieren sich Tilman Wittershagen und Verena Leithner in ihren Funktionen für die Arche Frankfurt. Beide stehen mit ihrem Engagement für die Werte, die wir als Landesregierung mit unserer Respektkampagne fördern und wertschätzen“, sagte Ministerpräsident Boris Rhein in Wiesbaden. „In der Arche Frankfurt geht es nicht nur um ein Mittagessen für Kinder, sondern um Zukunftsperspektiven, um den Austausch und um Struktur und Routine im Alltag. Für viele Kinder ist die Arche Frankfurt ein zweites Zuhause. Die ehrenamtliche Arbeit, die hier geleistet wird, ist wertvoll für die Gesellschaft“, sagte Rhein. „Die selbstlose Bereitschaft, sich junger Menschen anzunehmen, die es in der Gesellschaft nicht einfach haben, und sie nicht allein zu lassen – davor habe ich großen Respekt.“

Mit dem traditionellen Benefizkonzert des Ministerpräsidenten spendeten die Hessische Landesregierung und das Rheingau Musik Festival zusammen – unter anderem aus dem Erlös der verkauften Karten – 10.000 Euro für die „Arche Frankfurt“. Rund 250 ehrenamtlich Engagierte hatte der Ministerpräsident als Dank für ihre Arbeit in das Kurhaus Wiesbaden eingeladen. „Ehrenamtliches Engagement stärkt den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Der Einsatz von Menschen, die sich unentgeltlich und in ihrer Freizeit für die Gemeinschaft einsetzen, ist nicht selbstverständlich und verdient Respekt und Anerkennung“, sagte Rhein.

Das Musikkorps der Bundeswehr Siegburg unter Leitung von Oberstleutnant Christian Weiper und die Sängerinnen des Chores BIGGEsang unter Leitung von Volker Arns gestalteten den Abend mit Advents- und Weihnachtsmusik sowie klassischen Stücken.

respekrheinausz az1

Ministerpräsident Boris Rhein (rechts) hat am Sonntag Verena Leithner (Mitte) vom Initiativkreis der Arche Frankfurt und Tilman Wittershagen (links) vom Verein „Freundeskreis Arche Frankfurt am Main e.V. als „Menschen des Respekts“ ausgezeichnet.

respekrheinausz az

Ministerpräsident Boris Rhein beim traditionellen Benefiz-Weihnachtskonzert des Hessischen Ministerpräsidenten im Wiesbadener Kurhaus.

Bildquelle: Hessische Staatskanzlei


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2