Dies teilte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden mit.  

„Jede Tonne eingespartes CO2 dient dem Klimaschutz“, erklärte Minister Al-Wazir. „Daher unterstützt das Land die Kommunen bei hocheffizienten Neubauten sowie bei der energetischen Sanierung von Schulen, Bürgerhäusern, Kindergärten, Sporthallen und anderer öffentlicher Gebäude.“ 

Durch eine neue Außenwanddämmung und eine Wärmedämmung im Dach sowie dem Einbau einer Wärmepumpe und der Installation einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung können fast 80 Prozent der Wärmeenergie für das Gebäude eingespart werden. Das sind rund 170.000 Kilowattstunden Energie, die dem Gegenwert von knapp 17.000 Litern Heizöl pro Jahr entsprechen und der Atmosphäre jährlich 26 Tonnen CO2 ersparen. 

Das Land Hessen trägt 75 Prozent der Kosten. Reinheim ist Mitglied des kommunalen Bündnisses „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“. Deshalb beinhaltet die Förderung einen Zuschlag in Höhe von zehn Prozent.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2