Über eine Million Euro für Kreisverkehr in Kelsterbach

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit 1.017.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Kelsterbach beim Umbau des Knotenpunkts Südliche Ringstraße/Am Südpark zu einem Kreisverkehr.

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund zwei Mio. Euro. Aktuell besteht der Knotenpunkt aus zwei kurz aufeinanderfolgenden Einmündungen. Da es hier immer wieder zu Staus mit viel Lärm und Abgasen kommt, soll ein Kreisverkehr für Entlastung sorgen.

An der Südlichen Ringstraße werden die Gehwege verbreitert sowie sichere und barrierefreie Überquerungsmöglichkeiten geschaffen. Für den Fußverkehr wird das Wohngebiet Hundert-Morgen-Straße und Mönchbruch-/Lessingstraße besser an die Straße Am Südpark mit dem neuen Supermarkt angeschlossen. Radfahrende profitieren durch eine getrennt angelegte Radwegeführung entlang der Südlichen Ringstraße.

Die Bushaltestellen „Am Südpark“ werden verlegt und barrierefrei ausgebaut. Zusätzlich wird die Straßenbeleuchtung modernisiert und der Straßenraum begrünt. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und sollen voraussichtlich bis Ende September 2023 abgeschlossen sein.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2