Hessen: Rettungswagen in Neu-Isenburg verunglückt

Foto: 5vision.media

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstagmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen (RTW) und einem PKW an der so genannten "Kempinski-Kreuzung" in Neu-Isenburg. Nach Informationen der Polizei war der Rettungswagen von Heusenstamm nach Neu-Isenburg mit Sondersignal unterwegs und überfuhr hierbei eine rote Ampel.

Der von links aus Dietzenbach kommende Madzda hatte grün, überfuhr die Ampel und kollidierte mit dem Rettungswagen. Die Besatzung des RTW, 23 Jahre und 48 Jahre, wurde leicht verletzt. Der 57-jährige Fahrer des Madzda wurde ebenfalls leicht verletzt. Alle beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, der Madzda ist vorraussichtlich ein Totalschaden - der RTW wurde stark beschädigt und ist vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden.

neuisenburgrtw az

Foto: 5vision.media


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2