Damit ist ihre Zahl gegenüber November 2021 um 3 Prozent gestiegen. Gegenüber November 2019, dem entsprechenden Vergleichszeitraum vor Ausbruch der Corona-Pandemie, war die Zahl der Unfälle um 11 Prozent geringer. Insgesamt kamen 12 Personen im November 2022 bei einem Unfall auf hessischen Straßen ums Leben. Das waren 3 Personen weniger als im November 2021 und 4 weniger als im November 2019.

Die Zahl der schwerverletzten Personen stieg im Vorjahresvergleich deutlich, die der Leichtverletzten sank geringfügig: Im November 2022 gab es in Hessen insgesamt 279 Schwerverletzte (plus 23 Prozent gegenüber 2021; minus 15 Prozent gegenüber 2019) und 1 694 Leichtverletzte (minus 1 Prozent gegenüber 2021; minus 15 Prozent gegenüber 2019).

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2