21-jährige Frau in Wohnhaus tödlich verletzt

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am frühen Sonntagmorgen (26.03.), gegen 3 Uhr, wurde die Polizei wegen eines Randalierers zu einem Mehrfamilienhaus in die Gieseler Himmelsbergstraße in der Gemeinde Neuhof alarmiert.

Bei Eintreffen vor Ort fanden die Einsatzkräfte in einer Wohnung eine blutende und leblose Frau vor.

Nach derzeitigem Kenntnisstand verletzte ein 26-jähriger Mann die mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebende 21-jährige Geschädigte tödlich. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort widerstandslos von der Polizei festgenommen werden und befindet sich nun im Polizeigewahrsam.

Die genauen Umstände und Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der weiteren Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft. Zur Klärung der genauen Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Fulda eine Obduktion angeordnet, die im Laufe des heutigen Tages stattfinden wird.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2