Schutzmann vor Ort und Stadtpolizei nach Bürgerhinweisen unterwegs

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Etliche Fahrrad- oder E-Scooter-Fahrer wurden am Mittwoch in der Offenbacher Straße in Dietzenbach von Ordnungshütern angehalten.

Im Rahmen einer Präventionsaktion kontrollierten der Schutzmann vor Ort, Polizeioberkommissar Felix Sandner, und die Dietzenbacher Stadtpolizei gemeinsam die Zweiräder. An beiden Stellen gingen zuvor mehrere Hinweise von Bürgerinnen und Bürger ein, dass es immer wieder zu gefährlichen Situationen durch verbotswidrige Nutzung des Gehwegs durch Fahrrad- und E-Scooter-Fahrer unter anderem im Bereich der Tiefgaragenausfahrten kommen würde.

Die Ordnungshüter kontrollierten jeweils eine Stunde am Vor- sowie am Mittag. Hierbei stellten sie nahezu 50 Verstöße fest. In einem Gespräch wurden die angehaltenen Personen auf die Gefahren sowie die gültigen Rechtsvorschriften hingewiesen. Zudem verteilte der Schutzmann vor Ort noch entsprechende Informationsbroschüren zum Thema E-Scooter. Die Kontrolle wurde positiv von der Bevölkerung aufgenommen. Auch zukünftig werden die Landes- und die Stadtpolizei in diesem Bereich Kontrollen durchführen, um so für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen.

 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2