Laut Zeugen soll die 71-jährige Radfahrerin aus Langen einen Zebrastreifen befahren haben und dabei mit dem querenden Seat zusammengestoßen sein. Sie wurde über das Fahrzeug geschleudert und stürzte anschließend mit dem Kopf auf den Boden.

Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Seat blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 900 Euro. Die Polizei Langen hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2