Langen: Polizei ermittelt wegen Raubdelikt

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kurz nach einem Raubüberfall auf einen 21-Jährigen am Langener Bahnhof in der Liebigstraße am Samstagnachmittag nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter im Rahmen der Fahndung vorläufig fest.



Der Tatverdächtige soll den 21-Jährigen, der in Begleitung einer weiteren Person war, gegen 14.25 Uhr am Bahngleis angesprochen und im weiteren Verlauf unvermittelt geschlagen haben. Im Zuge der darauffolgenden körperlichen Auseinandersetzung gelang es dem Beschuldigten zudem Bargeld zu entreißen und zu flüchten. Der 21-Jährige erlitt eine Platzwunde an der Unterlippe, mehrere Schürfwunden und einen abgebrochenen Zahn; er wurde in einem Rettungswagen erstversorgt.

Der Tatverdächtige, ebenfalls 21 Jahre alt, musste mit zur Dienststelle, wo er unter anderem erkennungsdienstlich behandelt wurde. Auf ihn kommt nun unter anderem ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Raubes zu. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2