Zeugenangaben zufolge waren dort gegen 18.30 Uhr mehrere junge Männer aneinandergeraten, wobei neben Fäusten auch Glasflaschen und Steine als Wurfgeschosse zum Einsatz gekommen sein sollen. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte bei Eintreffen einige der Beteiligten antreffen, die teilweise blutige Kopfverletzungen aufwiesen und mitunter in einem Rettungswagen behandelt werden mussten.

Die Polizei hat in dem Zusammenhang fünf Männer im Alter von 23 bis 28 Jahren als Geschädigte registriert. Gegen weitere fünf Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren wird nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Konfrontation wohl ein verbaler Streit vorausgegangen. Die genaueren Geschehensabläufe und Tathandlungen sind nun Teil der andauernden Ermittlungen. Hierzu bittet die Polizei in Dietzenbach um weitere Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06074 837-0.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2