Dieser Vorwurf wird nun vier Männern gemacht, die jüngst bei zwei Taten auf frischer Tat dort erwischt worden sind.

Im ersten Fall am Mittwochmorgen sollen zwei Männer im Alter von 30 und 33 Jahren um kurz nach 3 Uhr die Tür des kleinen personallosen Einkaufsladens gewaltsam geöffnet haben und aus diesem Waren im Wert von 1.500 Euro gestohlen haben. Mit mehreren vollen Tüten sowie einem Trolli flüchteten sie anschließend in Richtung des dortigen Bahnhofes, wo sie nach einem Hinweis durch einen Zeugen festgenommen werden konnten. Die beiden polizeibekannten Männer wurden am Donnerstag dem Haftrichter beim Amtsgericht Offenbach vorgeführt, der gegen beide die Untersuchungshaft anordnete.

Am frühen Freitagmorgen, gleicher Markt, erneut zwei Männer in Aktion: Ein 22- und ein 28-Jähriger sollen sich ebenfalls an der Zugangstür zu schaffen gemacht haben. Sie landeten jedoch nicht im Ladeninneren, sondern in den Armen eines Sicherheitsdienstes, der die beiden Verdächtigen schließlich an die verständigte Polizei übergab. Sie wurden vorläufig festgenommen und auf die Polizeiwache verbracht. Über ihren Verbleib wird aktuell noch entschieden.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2