Hessen: Rhein-Hochwasser dringt in Atomkraftwerk Biblis ein

Foto: 5VISION.NEWS

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montag, 03.06.2024, ist Hochwasser aus dem Rhein in das sich im Rückbau befindliche Atomkraftwerk Biblis eingedrungen. Feuerwehr und THW sind im Einsatz. Ein THW Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen wurde am Nachmittag aus Erlensee bei Hanau nach Biblis beordert. Wie die Pressestelle des THW auf Nachfrage mitteilt, sind in Biblis auf Anforderung der Feuerwehr THW-Einheiten aus Heppenheim, Groß-Umstadt, Lampertheim und Erlensee mit 70 Einsatzkräften vor Ort.



Aufgabe ist es, Sandsackbauten zu erreichten und eindringendes Wasser abzupumpen. Weitere THW-Einheiten sind in Abrufbereitschaft. Aktuell steigen die Pegel des Rhein bei Worms immer noch. Der Höchststand wird Dienstag erwartet. Die Hochwasservorhersagezentrale Rheinland-Pfalz berichtet: „Am Pegel Maxau wurde der Höchststand von 829 cm (5-jährliches Hochwasser) am Sonntagnachmittag erreicht. Derzeit fällt der Wasserstand. Für Dienstag wird bis Mittwochfrüh ein leichter Wiederanstieg erwartet, der nach derzeitigen Vorhersagen den Höchststand von Sonntag nicht erreichen wird. Am Pegel Speyer bildet sich derzeit der Scheitel im Bereich von 765 cm aus. Am Pegel Mannheim wird der Höchststand voraussichtlich in der Nacht zu Dienstag im Bereich 800 - 820 cm, am Pegel Worms Dienstagfrüh im Bereich 680-700 cm (etwa 10-jährliches Hochwasser) erwartet, Am Pegel Mainz wir der Höchststand voraussichtlich am Dienstagabend im Bereich 625 bis 645 cm erwartet. Die Kriterien zur Öffnung der rheinland-pfälzischen Rückhaltungen (Polder) werden nach aktuellen Vorhersagen nicht erreicht."

Hinweise für die Schifffahrt

Die Schifffahrts-Hochwassermarke II ist im Bereich der Pegel Maxau bis Worms überschritten. Die Schifffahrts-Hochwassermarke I ist im Bereich des Pegels Mainz überschritten. Mit der Überschreitung der Schifffahrts-Hochwassermarke II in Mainz ist in der Nacht auf Dienstag zu rechnen.

rheinhochwasbiblis az

Foto: 5VISION.NEWS


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2