Dreieich: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Opel

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Opel am Montagnachmittag in der Straße "An der Trift" in Dreieichenhain sucht die Polizei aufgrund widersprüchlicher Angaben der Beteiligten zum Unfallhergang nach Zeugen.



Der Unfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr im Bereich der 60er-Hausnummern. Der 58 Jahre alter Radler zog sich eine leichte Verletzung im Bereich der rechten Handfläche zu und gab an, selbstständig einen Arzt aufsuchen zu wollen. Der 21 Jahre alte Fahrer des Opel Astra blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro. Nach Angaben des Radfahrers habe der Opel-Lenker den Radweg befahren, um rechts an verkehrsbedingt haltenden Fahrzeugen vorbeizufahren und so auf die Rechtsabbiegerspur zu gelangen.

Der Opel-Fahrer gab wiederum an, dass der Radler im Vorbeifahren mit der Hand die Verkleidung des Außenspiegels berührt und diesen dadurch beschädigt habe. Zudem sei der 58-Jährige zunächst bis zur Kreuzung "An der Trift" / Landsteinerstraße weitergefahren. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06103 9030-0 auf der Wache der Polizeistation in Langen.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2