Die beiden Fahrradfahrer befuhren, gegen 19 Uhr, nebeneinander den Radweg, als es aus bislang unbekannten Gründen zum Zusammenstoß der beiden kam.

Die Unfallbeteiligten stürzten, wobei sich ein 63-jähriger Rodgauer leichte Verletzungen zuzog. Ein hinzugerufener Rettungswagen brachte den Mann in ein umliegendes Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung. Der zweite Radfahrer, welcher zwischen 20 und 30 Jahre alt sein soll, berappelte sich nach seinem Sturz, stand auf und schob sein beschädigtes Fahrrad in Richtung Bahnhof, ohne vorher seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der 63-jährige verletzte Fahrradfahrer stand mutmaßlich unter Alkoholeinfluss, weshalb bei ihm eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Durch den Unfall entstand am Pedelec des Rodgauers ein Schaden von etwa 150 Euro. Die Beamten in Heusenstamm haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06104/6908-0 entgegen.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2