Leichter Anstieg des Wohngebäudebestands in Hessen

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Jahr 2023 hat es in Hessen insgesamt 1,4 Millionen Wohngebäude gegeben. In diesen Wohngebäuden befanden sich über 3,0 Millionen Wohnungen. Dies waren 0,4 Prozent mehr Wohngebäude und 0,7 Prozent mehr Wohnungen als im Vorjahr. Den größten Anteil am hessischen Wohngebäudebestand hatten Einfamilienhäuser mit 62,1 Prozent. 20,9 Prozent entfielen auf Wohngebäude mit zwei Wohnungen, 16,7 Prozent auf Wohngebäude mit 3 oder mehr Wohnungen.



Hessenweit hatte die Stadt Ulrichstein mit 81,8 Prozent den höchsten Anteil an Einfamilienhäusern am Wohngebäudebestand. Den höchsten Anteil an Wohngebäuden mit 3 oder mehr Wohnungen verzeichnete Frankfurt am Main (49,1 Prozent des dortigen Wohngebäudebestands).

 

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2