Neu-Isenburg: Brutaler Raubüberfall in Kneipe

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem es am späten Mittwochabend in einer Kneipe in der Bahnhofstraße (110er-Hausnummern) in Neu-Isenburg zu einem brutalen Überfall kam, sucht die Kriminalpolizei nun nach einem noch unbekannten Räuber, der sich zuvor als Gast in dem Lokal aufhielt. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten hatte der 1,80 bis 1,90 Meter große Unbekannte mit kurzen schwarzen Haaren zunächst an einem Spielautomaten gespielt, als er sich gegen 23.10 Uhr eine Bierflasche nahm und hinter der Theke mehrfach auf einen 66-jährigen Angestellten einschlug.



Nachdem dieser auf dem Boden lag, nahm sich der etwa 40-Jährige dessen Portemonnaie und Handy sowie die Kasse und floh zu Fuß in Richtung Taunusstraße. Ein Zeuge verständigte anschließend die Polizei und der 66-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Bekleidet war der Räuber mit einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Steppweste sowie einer schwarzen Hose. Weitere Hinweise zu dem Kriminellen nehmen die Ermittler, die bislang erfolglos nach ihm fahndeten, unter der Kripo-Hotline 069 8098-1234 entgegen.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2