Langen: Schulterbruch nach Unfallflucht

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine 74-jährige Radfahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 12 Uhr in der Bahnstraße in Langen schwer verletzt, wohingegen der maßgeblich beteiligte Fahrer eines PKW sie auf der Straße zurücklies.



Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr die Radfahrerin die Bahnstraße, als von rechts ein PKW aus der Zimmerstraße einbog. Aus unbekannter Ursache verlor die Seniorin die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte auf die Straße wodurch sie sich einen Bruch der Schulter zuzog und im Krankenhaus behandelt werden musste. Passanten, vermutlich zwei Damen, eilten der zu Fall gekommenen Radfahrerin sofort zur Hilfe. Der Fahrer des PKW sei ebenfalls aus seinem Fahrzeug ausgestiegen, nach einem kurzen Blick auf die am Boden liegende Frau, sei er jedoch wieder in sein Fahrzeug eingestiegen und davongefahren.

Ob es zu einem Zusammenstoß zwischen Fahrrad und Auto kam, ist noch unklar und wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft. Durch die alarmierte Polizei konnte in Nähe der Unfallstelle ein geparktes Fahrzeug mit Unfallspuren festgestellt werden, der 84 Jahre alte Fahrer war sich jedoch keiner Schuld bewusst. Zur Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, im Besonderen werden dabei die Ersthelfer gesucht. Die Unfallfluchtgruppe der Polizei hat Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer 069 8098-5699 zu melden.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2