Grund hierfür war ein öffentlich gezeigtes Tattoo einer NS-Parole auf seinem Bein. Der Mann aus dem Landkreis Offenbach wurde durch die Polizei vor Ort vorläufig festgenommen und mit auf die Dienststelle genommen, wo unter anderem, eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen. Auf den 33-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2