Mainhausen: Aufmerksame Nachbarn ertappen Einbrecher

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Etwa 1,65 und 1,75 Meter groß und augenscheinlich sehr jung sollen die beiden Einbrecher gewesen sein, die bereits am Freitag (21. Juni) in ein Mehrfamilienhaus im Humboldtstraße (30er-Hausnummer) in Mainflingen eingebrochen waren.



Aufmerksame Nachbarn bemerkten gegen 23.20 Uhr die Eindringlinge, die daraufhin über die Humboldstraße davonliefen. Zuvor stiegen die Unbekannten über ein Fenster in die Obergeschosswohnung sein, betraten anschließend die Wohnräume und durchsuchte diese nach Beute. Nach erster Inaugenscheinnahme flohen sie ohne Beute. Der größere Täter trug einen roten Kapuzenpullover. Sein Komplize war schlank und trug einen schwarzen Kapuzenpullover.

Unweit entfernt kam es zu zwei weiteren Einbrüchen in ein Mehrfamilienhaus in der Schillerstraße (einstellige Hausnummern). In der Zeit zwischen 19 und 23.25 Uhr gingen Unbekannte zwei Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus an. Zunächst verschafften sich die Eindringlinge über ein Fenster im Erdgeschoss Zugang zur Wohnung, durchsuchten diese anschließend und nahmen letztlich Schmuck mit. Im weiteren Verlauf brachen sie die Wohnungstür im ersten Obergeschoss auf, durchwühlten die Räume und entwendeten ebenfalls Schmuck.

Der entstandene Schaden wird auf insgesamt 800 Euro geschätzt. Das Fachkommissariat für Einbruchdiebstahl in Offenbach hat die Ermittlungen übernommen und prüft nun einen möglichen Zusammenhang. Weitere Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 069 8098-1234.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2